- Anzeige zugunsten des Waldhof-Forum -

Presse, 15.05.2019

Hier finden Sie alle Presseartikel über und von unseren SV Waldhof Mannheim. Leserecht für alle.

Presse, 15.05.2019

Beitragvon Pressesprecherin » 15.05.2019, 18:06


Dauerkarte kaufen und Vorkaufsrecht sichern!


In der kommenden Saison hat Deutschlands Profifußball den SV Waldhof zurück. Darüber hinaus spielen wir nicht nur in der Liga überregional, sondern auch im DFB-Pokal sind wir nach 16 Jahren endlich wieder vertreten!


Nach drei enttäuschenden Saisonabschlüssen, steht am Samstag endlich ein erfreulicher Abschluss vor der Tür, mit dem wir uns aus der Regionalliga verabschieden und sodann auf die 3.Liga freuen dürfen. Freuen dürfen sich auch unsere Dauerkarten-Inhaber, denn ab sofort können diese Ihre bestehenden Dauerkarten verlängern. Die Dauerkarte kann sowohl online, als auch bei uns am Alsenweg verlängert werden.

Alle Dauerkarten-Inhaber wurden von uns per Mail mit dem entsprechenden Link bzw. Formular informiert. Wer keine E-Mail-Adresse angegeben hat, erhält diese Informationen auf dem Postweg. Das Vorkaufsrecht auf den bisherigen Platz kann bis einschließlich 07.06.19 in Anspruch genommen werden.

Für alle Fans, die die Buwe ab nächster Saison bei jedem Heimspiel unterstützen möchten, startet der Verkauf am Mittwoch, den 22.05.2019. Auch hier wird es die Möglichkeit geben, die Dauerkarte online zu erwerben. Das Formular kann natürlich auch per E-Mail (ticketing@svwm.de), Post (Alsenweg, 68305 Mannheim) oder Fax (0621/76415-20) zurückgesendet werden. Die Abholung und der Versand der Dauerkarten kann voraussichtlich ab der KW 25 erfolgen. Neben dem Dauerkartenrabatt hat jeder Dauerkarten-Inhaber auch für den DFB-Pokal ein Vorkaufsrecht auf seinen Platz.

Selbstverständlich mussten wir die Preise für Dauerkarten und Tageskarten für die 3.Liga anpassen. Nach Analyse der Ticketpreise in der 3.Liga befinden wir uns jedoch noch in jeder Kategorie unter dem Durchschnitt der 3.Liga und möchten unseren treuen Fans damit auch einen Dank für die Unterstützung im Amateurfußball aussprechen.

Die neue Preisübersicht für die Dauer- sowie Tageskarten findet ihr HIER.

Das Dauerkarten-Bestellformular findet ihr HIER.

Quelle: SV Waldhof Mannheim
Bild
Benutzeravatar
Pressesprecherin
Rasende Reporterin
 
Beiträge: 5434
Registriert: 04.01.2012, 01:30
Wohnort: Presseraum
Mitgliedsnummer: 0

Anzeige:

Re: Presse, 15.05.2019

Beitragvon Pressesprecherin » 15.05.2019, 18:08

„CAPELLI SPORT“ Teamsport Abend


Capelli Sport lädt alle Sportvereine aus der Region herzlich zum Teamsport Abend „CAPELLI SPORT“ am Montag, 27.05.2019 um 18:30 Uhr im Carl-Benz-Stadion in Mannheim ein.


CAPELLI SPORT hat sich in Europa bereits einen Namen gemacht. Als Sponsor und Ausstatter diverser Profivereine, der Teilnahme bei der Champions League & Europa League, dem DFB-Pokal sowie weiteren nationalen und internationalen Wettbewerben und Turnieren. Heute ist CAPELLI SPORT Hersteller und offizieller Ausrüster für diverse Sportarten weltweit.


Capelli möchte gerne diese Gelegenheit nutzen, um sich als Marke bei Ihnen vorzustellen.


Area Manager Herr Michael Wiehrl wird Sie an diesem Abend begrüßen dürfen und Ihnen die Geschichte von CAPELLI SPORT kurz vorstellen.
Als kleines Dankeschön überreicht Capelli jeden Teilnehmer einen Warengutschein im Wert von 50 € für eine Teamsport-Bestellung. Zudem verlosen Sie einen Trikotsatz, 2x2 VIP-Tickets für den SV Waldhof Mannheim 07 und weitere attraktive Preise.


Es erwarten Sie viele Überraschungen und genügend Zeit zu plaudern oder Fachgespräche zu führen bei einem leckeren Buffet.


Formular für ihre Rückantwort finden Sie hier.

Quelle: SV Waldhof Mannheim
Bild
Benutzeravatar
Pressesprecherin
Rasende Reporterin
 
Beiträge: 5434
Registriert: 04.01.2012, 01:30
Wohnort: Presseraum
Mitgliedsnummer: 0

Re: Presse, 15.05.2019

Beitragvon Pressesprecherin » 15.05.2019, 18:12

Kumpel meldet sich zu Wort

Labbadia lobt Waldhof-Trainer Trares: „Wahnsinnige Leistung“

15.05.19 - 08:29


Mannheim-Waldhof - Mit dem VfL Wolfsburg kämpft Trainer Bruno Labbadia am letzten Spieltag um den Einzug in die Europa League. Vor dem Showdown meldet er sich bezüglich des SV Waldhof zu Wort:

Zur fulminanten Rückkehr in den Profifußball des SV Waldhof Mannheim bekommt Trainer Berhard Trares Glückwünsche von seinem Kumpel Bruno Labbadia.

Der Aufstieg der Mannheimer in die 3. Liga sei „eine riesige Trainerleistung von Bernhard“, sagt Labbadia der Deutschen Presse-Agentur. „Wir telefonieren jede Woche ein oder zwei Mal. Bernhard war total fokussiert, er wollte mit Waldhof unbedingt hoch“, plaudert der Coach des Bundesligisten VfL Wolfsburg aus dem Nähkästchen. Dass Trares das geschafft habe, sei „eine wahnsinnige Leistung“, lobt der ehemalige Nationalstürmer seinen Freund.

SV Waldhof Mannheim Trainer Trares und Labbadia: Stationen einer Freundschaft

Labbadia und Trares sind seit vielen Jahren befreundet. Beim Hamburger SV hatten beide in der Saison 2015/16 als Chefcoach und Assistent zusammengearbeitet. Darüber hinaus haben die für ihre direkte Art bekannten Fußball-Lehrer gemeinsam bei Werder Bremen (1997/98) gespielt.


OST-Tribüne im letzten Heimspiel gegen FSV Mainz geöffnet

Der SV Waldhof steht mit sage und schreibe 21 Punkten Vorsprung an der Spitze der Regionalliga Südwest. Am Samstag (18. Mai/14 Uhr, live im MANNHEIM24-Ticker) empfangen die Blau-Schwarzen die zweite Mannschaft des FSV Mainz 05 im Carl-Benz-Stadion. Wie der Verein am Montag (13. Mai) mitteilt, wird im letzten Heimspiel der Aufstiegs-Saison die OST-Tribüne als Fanbereich geöffnet sein.

Pokal-Finale: SV Waldhof Mannheim gegen Karlsruher SC

Als abschließender Höhepunkt folgt das große Saison-Finale beim badischen Rivalen Karlsruher SC. Für das Endspiel um den bfv-Rothaus-Pokal im Karlsruher Wildpark-Stadion beginnt der Ticketvorverkauf am Mittwoch (15.Mai) - Eintrittskarten erhältst Du HIER!

Kaderplanung läuft beim SV Waldhof Mannheim auf Hochtouren

Nach der Verpflichtung von Jan-Hendrik Marx (Kickers Offenbach) präsentiert SVW-Manager Jochen Kientz den nächsten Neuzugang für die kommende 3.Liga-Saison: Das vielversprechende Talent Benedict dos Santos soll im defensiven Mittelfeld Akzente setzen.

Einen Überblick über alle Transfer-News erhältst Du HIER!

dpa/esk

Quelle: Mannheim24
Bild
Benutzeravatar
Pressesprecherin
Rasende Reporterin
 
Beiträge: 5434
Registriert: 04.01.2012, 01:30
Wohnort: Presseraum
Mitgliedsnummer: 0

Re: Presse, 15.05.2019

Beitragvon Pressesprecherin » 15.05.2019, 18:18

Am 26. Mai

SV Waldhof gegen KSC nicht im TV: SWR zeigt Pokal-Finale im Live-Stream


15.05.19 - 17:45


Das Finale im bfv-Rothaus-Pokal zwischen dem SV Waldhof und dem KSC wird am 26. Mai ausschließlich online im Live-Stream übertragen. Das hat der SWR auf Nachfrage bestätigt.



Am 25. Mai findet zum vierten Mal der „Finaltag der Amateure“ statt. An diesem Samstag steigen 20 der 21 Landespokalendspiele. Die ARD überträgt den ganzen Tag über in einer großen Konferenz. Nach der schwierigen Stadionsuche im Vorfeld wird das Finale des badischen Pokals zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem Karlsruher SC erst am Sonntag (26. Mai) stattfinden.

Fans, die nicht vor Ort im Karlsruher Wildparkstadion sein können, werden die Partie, die um 14 Uhr angepfiffen wird, nur online im Live-Stream verfolgen können. Eine TV-Übertragung wird es hingegen nicht geben. Das hat der SWR auf Nachfrage bestätigt.

SV Waldhof Mannheim gegen Karlsruher SC wird vom SWR im Live-Stream übertragen

„Der SWR ist bestrebt allen interessierten Zuschauenden zu ermöglichen, die Partie in voller Länge zu verfolgen. Das ist keine Selbstverständlichkeit bei einem Spiel, das vorwiegend von regionalem Interesse ist. Aber weil wir um die Bedeutung von Waldhof und dem KSC im nordbadischen Sendegebiet wissen, hat sich der SWR Sport entschlossen, allen Fans der beiden Vereine entgegenzukommen und das komplette Spiel im Live-Stream zu übertragen“, teilt SWR-Sprecherin Sandra Christ gegenüber MANNHEIM24 mit.

Am Mittwoch (15. Mai) ist der Ticketvorverkauf für das Endspiel gestartet. Zudem hat der SV Waldhof die Details zum Dauerkartenverkauf für die kommende Drittliga-Saison mitgeteilt.

Zu einem Wiedersehen zwischen dem SVW und dem KSC wird es in der 3. Liga nicht kommen. Die Karlsruher stehen als Aufsteiger in die 2. Bundesliga fest. Da das Team von Trainer Alois Schwartz durch die gute Platzierung bereits qualifiziert ist, wird der SV Waldhof definitiv am DFB-Pokal teilnehmen - unabhängig davon, wie das Finale am 26. Mai ausgeht. In der vergangenen Spielzeit hat sich der KSC im Halbfinale 4:0 gegen die Waldhöfer durchgesetzt.

Quelle: Mannheim24
Bild
Benutzeravatar
Pressesprecherin
Rasende Reporterin
 
Beiträge: 5434
Registriert: 04.01.2012, 01:30
Wohnort: Presseraum
Mitgliedsnummer: 0

Re: Presse, 15.05.2019

Beitragvon Pressesprecherin » 15.05.2019, 18:23

SV Waldhof-Aufstieg
Viel Lob von Labbadia für seinen Kumpel Trares
Der Aufstieg in die 3. Liga hat viel mit Trainer Bernhard Trares zu tun. Warum Trares so erfolgreich ist, weiß ein prominenter Kumpel von ihm



15.05.2019, 09:45 Uhr


Von Michael Wilkening

Mannheim. (dpa-lsw) Es gibt im Umfeld des SV Waldhof Mannheim nicht wenige Menschen, die Bernhard Trares gerne ein Denkmal bauen würden. Schließlich hat der Trainer den ehemaligen Bundesligisten nach 16 Jahren im Amateurbereich wieder auf die bundesweite Fußball-Landkarte gebracht. Mit Trares gewannen die Waldhöfer in beeindruckender Manier die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest, am Samstag (14.00 Uhr) nach der Partie gegen die U23 des FSV Mainz 05 bekommen die Mannheimer die Meisterschale überreicht.

Trares selbst wird sich bei den neuerlichen Feierlichkeiten wieder im Hintergrund aufhalten, der ehemalige Profi überlässt die Bühne gern seinen Spielern. Dabei ist der 53-Jährige aus dem südhessischen Heppenheim entscheidend daran beteiligt, dass die Waldhöfer eine wahrlich meisterliche Saison gespielt haben. Die letzte Niederlage gab es im vergangenen Oktober, in allen 17 Auswärtsspielen in der Liga blieb der SVW ungeschlagen. Hinter diesen beachtlichen Serien steckt Trares.

«Das war eine riesige Trainerleistung von Bernhard, davor ziehe ich meinen Hut», sagt Bruno Labbadia. Der Trainer des VfL Wolfsburg ist seit Jahrzehnten mit Trares befreundet, beim Hamburger SV arbeiteten beide in der Saison 2015/16 als Chef und Assistent zusammen. «Wir telefonieren jede Woche ein- oder zweimal. Bernhard war total fokussiert, er wollte mit Waldhof unbedingt hoch», berichtet Labbadia: «Und dass er das bei dem Druck und nach den verlorenen Aufstiegsplayoffs geschafft hat, ist eine wahnsinnige Leistung.»

Im vergangenen Sommer lag der SV Waldhof am Boden, nachdem der Club gegen den KFC Uerdingen zum dritten Mal nacheinander in den Entscheidungsspielen den Aufstieg in die 3. Liga verpasst hatte. Trares war seit Januar 2018 Chefcoach und entschied sich, es trotz der emotionalen Schieflage noch einmal mit dem SVW zu versuchen. «Es war klar, dass wir dieses Jahr aufsteigen müssen, sonst hätte ich nicht weitermachen können», sagt der Waldhof-Trainer. Mit seiner ruhigen und zielorientierten Arbeitsweise schaffte er schließlich den «größten Erfolg» (Trares) seiner Trainerlaufbahn.

Ein Hauptgrund für den Triumph kennt Labbadia: «Bernhard hat ein unheimlich gutes Gespür für die Typen in seiner Mannschaft, und er ist einfach ein toller Mensch.» Deshalb soll bald gefeiert werden. «Ich hoffe, Bernhard lässt sich nicht lumpen», sagt Labbadia und geht davon aus, dass sich die Freunde in Kürze auf Einladung des Meistertrainers zu einem gemeinsamen Essen treffen. «Mal abwarten, vielleicht haben wir ja sogar beide einen Grund zum Feiern», sagt der Wolfsburger Trainer. Labbadia kann mit seiner Mannschaft am Samstag mit einem Sieg gegen den FC Augsburg die Qualifikation für die Europa League schaffen.

Quelle: Rhein-Neckar-Zeitung
Bild
Benutzeravatar
Pressesprecherin
Rasende Reporterin
 
Beiträge: 5434
Registriert: 04.01.2012, 01:30
Wohnort: Presseraum
Mitgliedsnummer: 0

Re: Presse, 15.05.2019

Beitragvon Pressesprecherin » 15.05.2019, 18:26

Mannheim: Labbadia lobt Waldhofcoach Trares
Mittwoch, 15.05.2019 Autor: dpa

Mannheim.Bruno Labbadia hat seinen Kumpel Bernhard Trares zur Rückkehr des SV Waldhof Mannheim in den Profifußball beglückwünscht. Der Aufstieg der Mannheimer in die 3. Liga sei "eine riesige Trainerleistung von Bernhard" gewesen, sagte Labbadia der Deutschen Presse-Agentur. "Wir telefonieren jede Woche ein oder zwei Mal. Bernhard war total fokussiert, er wollte mit Waldhof unbedingt hoch", berichtete der Coach des Bundesligisten VfL Wolfsburg. Dass Trares das geschafft habe, sei "eine wahnsinnige Leistung".

Labbadia und Trares sind seit vielen Jahren befreundet. Beim Hamburger SV hatten beide in der Saison 2015/16 als Chefcoach und Assistent zusammengearbeitet. Vor dem letzten Regionalliga-Spiel an diesem Samstag (14.00 Uhr) gegen die U23 des FSV Mainz 05 stehen die Mannheimer bereits als Meister fest.


Quelle: Mannheimer Morgen
Bild
Benutzeravatar
Pressesprecherin
Rasende Reporterin
 
Beiträge: 5434
Registriert: 04.01.2012, 01:30
Wohnort: Presseraum
Mitgliedsnummer: 0

Re: Presse, 15.05.2019

Beitragvon Pressesprecherin » 15.05.2019, 18:29

Ludwigshafen – EDEKA Krech verlost 3×2 Karten für das letzte Ligaspiel des SV Waldhof Mannheim



Ludwigshafen / Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(Werbung)
Tolle Aktion des EDEKA Frischemarkt Krech in Maudach. Zum letzten 4.Ligaspiel des SV Waldhof Mannheim am Samstag verlost EDEKA Krech 3×2 Karten für die Partie. Der SV Waldhof öffnet bei diesem Spiel die Otto-Siffling-Tribüne, wir berichteten.
Im Anschluss an die Partie findet die Übergabe des Meisterpokals statt. Also Grund genug dabei zu sein.Einfach auf die Facebookseite von EDEKA Krech gehen, liken und schreiben warum es der Waldhof verdient hat, in die 3.Liga aufzusteigen.Die Gewinner werden bei EDEKA Krech auf der Facebookseite noch am gleichen Abend bekannt gegeben.
Zur Facebookseite

Quelle: MRN-News
Bild
Benutzeravatar
Pressesprecherin
Rasende Reporterin
 
Beiträge: 5434
Registriert: 04.01.2012, 01:30
Wohnort: Presseraum
Mitgliedsnummer: 0


Zurück zu Pressemitteilungen - Nur Artikel



Anzeige:
cron