- Anzeige zugunsten des Waldhof-Forum -

Corona Pandemiegeschehen

Alles außer Sport.

Corona Pandemiegeschehen

Beitragvon cahe » 23.11.2020, 08:45

Lokalpatriot hat geschrieben:Die Wasserwerfereinsätze bei den Corona-Demos waren ja so ziemlich das lächerlichste, was die deutsche Polizei jemals durchgeführt hat. Während normalerweise bei Demos oder Fußballspielen mit Vollstrahl draufgehalten wird, haben die Schwurbler nur eine sanfte Dusche bekommen.

Ich hätte es ja besser gefunden, wenn statt Wasser mit Farbe gespritzt worden wäre, die mindestens zwei Jahre nicht abwaschbar ist. Damit diejenigen unter der versammelten Vorhut der bundesweiten Intelligenz, die dann irgendwann doch kleinlaut bei den Impfzentren und Ärzten auftauchen, standesgemäß ausgelacht werden können.


Der Unterschied liegt darin das die Fußballfans halt nicht Taliban-mäßig feige ihre Kinder als Schutzschild in die erste Reihe stellen.
Das die Polizei nicht volles Rohr auf unschuldige kleine Kinder Schießt ist absolut richtig.

Die Sache mit der Farbe finde ich interessant.
Benutzeravatar
cahe
Administrator
 
Beiträge: 7617
Registriert: 19.09.2007, 09:25
Wohnort: Rheinhessen

Anzeige:

Corona Pandemiegeschehen

Beitragvon MetalWaldhof » 23.11.2020, 08:46

cahe hat geschrieben:
MetalWaldhof hat geschrieben:Sich künstlich darüber aufzuregen, was eine 11Jährige gesagt hat, finde ich auch daneben. Jana aus Kassel sollte aber schon ein wenig mehr unter dem Deckel haben um den Vergleich nicht zu ziehen.



Ich glaube da regt sich keiner über die 11 Jährige auf, sondern über deren Eltern.

ich bin mit sicher die weiß nicht mal ansatzweise was Anne Frank erleben und erleiden musste.

Die Plappert einfach das nach was ihr von den Eltern vorgekaut wird.


Das ist es nämlich. Aber das arme Kind bekommt jetzt halt alles ab. Vielleicht sollte man sowas als Privatmensch oder Medienvertreter einfach ignorieren.
#gegendaemlichehashtags
Benutzeravatar
MetalWaldhof
 
Beiträge: 15728
Registriert: 17.08.2006, 10:29
Wohnort: Mannheim

Corona Pandemiegeschehen

Beitragvon Lokalpatriot » 23.11.2020, 09:23

cahe hat geschrieben:
Lokalpatriot hat geschrieben:Die Wasserwerfereinsätze bei den Corona-Demos waren ja so ziemlich das lächerlichste, was die deutsche Polizei jemals durchgeführt hat. Während normalerweise bei Demos oder Fußballspielen mit Vollstrahl draufgehalten wird, haben die Schwurbler nur eine sanfte Dusche bekommen.

Ich hätte es ja besser gefunden, wenn statt Wasser mit Farbe gespritzt worden wäre, die mindestens zwei Jahre nicht abwaschbar ist. Damit diejenigen unter der versammelten Vorhut der bundesweiten Intelligenz, die dann irgendwann doch kleinlaut bei den Impfzentren und Ärzten auftauchen, standesgemäß ausgelacht werden können.


Der Unterschied liegt darin das die Fußballfans halt nicht Taliban-mäßig feige ihre Kinder als Schutzschild in die erste Reihe stellen.
Das die Polizei nicht volles Rohr auf unschuldige kleine Kinder Schießt ist absolut richtig.

Die Sache mit der Farbe finde ich interessant.


Ich will natürlich nicht, dass mit vollem Strahl auf Kinder geballert wird. Nur damit hier kein falscher Eindruck entsteht. Ich finde Wasserwerfereinsätze grundsätzlich nicht gut, egal gegen wen.

Es wundert mich nur, mit welch unterschiedlichem Maße die Polizei dann doch misst. Es gibt zahlreiche Videosequenzen vom Mittwoch aus Berlin, da stehen in den ersten Reihen keinerlei Kinder, sondern Erwachsene (vor allem Männer) und bekommen einen leichten Sprühregen ab. Dann bleiben sie natürlich stehen und fühlen sich als die großen Helden, die sich gerade standhaft gegen die Errichtung der „Corona-Diktatur“ zur Wehr setzen.

Wie gesagt: Wasserwerfereinsätze finde ich grundsätzlich scheisse, wundere mich aber schon, weshalb andere Menschen hierzulande die volle Gewalt des Staates abbekommen und die Schwurbler nur ne sanfte Brise.

Das mit der Farbe war natürlich ironisch gemeint, wobei ich einige der verwirrten Gestalten, die derzeit auf Deutschlands Straßen umherspinnen, wirklich nur gerne auslachen würde...
SPORTVEREIN WALDHOF MANNHEIM 1907 e.V.
Fußball der Arbeiterklasse seit 113 Jahren


Mir sin eefache Leut!
Benutzeravatar
Lokalpatriot
 
Beiträge: 3800
Registriert: 25.05.2006, 20:13
Wohnort: Mannheim-Waldhof
Mitgliedsnummer: 68305
Beim SVW seit: 1974

Corona Pandemiegeschehen

Beitragvon MetalWaldhof » 23.11.2020, 09:36

Lokalpatriot hat geschrieben:
cahe hat geschrieben:
Lokalpatriot hat geschrieben:Die Wasserwerfereinsätze bei den Corona-Demos waren ja so ziemlich das lächerlichste, was die deutsche Polizei jemals durchgeführt hat. Während normalerweise bei Demos oder Fußballspielen mit Vollstrahl draufgehalten wird, haben die Schwurbler nur eine sanfte Dusche bekommen.

Ich hätte es ja besser gefunden, wenn statt Wasser mit Farbe gespritzt worden wäre, die mindestens zwei Jahre nicht abwaschbar ist. Damit diejenigen unter der versammelten Vorhut der bundesweiten Intelligenz, die dann irgendwann doch kleinlaut bei den Impfzentren und Ärzten auftauchen, standesgemäß ausgelacht werden können.


Der Unterschied liegt darin das die Fußballfans halt nicht Taliban-mäßig feige ihre Kinder als Schutzschild in die erste Reihe stellen.
Das die Polizei nicht volles Rohr auf unschuldige kleine Kinder Schießt ist absolut richtig.

Die Sache mit der Farbe finde ich interessant.


Ich will natürlich nicht, dass mit vollem Strahl auf Kinder geballert wird. Nur damit hier kein falscher Eindruck entsteht. Ich finde Wasserwerfereinsätze grundsätzlich nicht gut, egal gegen wen.

Es wundert mich nur, mit welch unterschiedlichem Maße die Polizei dann doch misst. Es gibt zahlreiche Videosequenzen vom Mittwoch aus Berlin, da stehen in den ersten Reihen keinerlei Kinder, sondern Erwachsene (vor allem Männer) und bekommen einen leichten Sprühregen ab. Dann bleiben sie natürlich stehen und fühlen sich als die großen Helden, die sich gerade standhaft gegen die Errichtung der „Corona-Diktatur“ zur Wehr setzen.

Wie gesagt: Wasserwerfereinsätze finde ich grundsätzlich scheisse, wundere mich aber schon, weshalb andere Menschen hierzulande die volle Gewalt des Staates abbekommen und die Schwurbler nur ne sanfte Brise.

Das mit der Farbe war natürlich ironisch gemeint, wobei ich einige der verwirrten Gestalten, die derzeit auf Deutschlands Straßen umherspinnen, wirklich nur gerne auslachen würde...



Es hat sich zum einen nicht um Gewalttäter oder Randalierer gehandelt, sondern um überwiegen friedliche (wenn auch illegale) Demonstranten. Und da hat sich die Polizei einfach die kalten Temperaturen zunutze gemacht, und das auch so kommuniziert.
#gegendaemlichehashtags
Benutzeravatar
MetalWaldhof
 
Beiträge: 15728
Registriert: 17.08.2006, 10:29
Wohnort: Mannheim

Corona Pandemiegeschehen

Beitragvon highdelberg » 23.11.2020, 10:34

wer erinnert sich nicht an die schönen bilder von s21 :roll: :?

Bild
mag doch einfach tischtennis, mein kind...
Benutzeravatar
highdelberg
 
Beiträge: 4495
Registriert: 10.05.2005, 11:15
Wohnort: Heidelberg
Mitgliedsnummer: 1312
Beim SVW seit: 1992

Corona Pandemiegeschehen

Beitragvon highdelberg » 23.11.2020, 10:44

Markus hat geschrieben:Es ist ja kein Problem, sachlich über die Maßnahmen zu diskutieren. Aber das geht doch völlig unter. Wo wird denn auch nur ansatzweise auf diesen ganzen Demos sachlich argumentiert? Wo wird denn auch nur ansatzweise ohne irgendwelchen Schwurbeleien diskutiert?

Es wird gegen eine Diktatur gewettert, die gar nicht da ist und dann noch mit Leuten zusammen, die diese am besten wieder einführen würden. Diese ganzen Esoteriker, Wunderheiler, Qanon-Anhänger, Impfgegner und auch die rechte Szene sind doch schon seit Jahrzehnten miteinander verbunden ..... Ist auch nichts neues ....

Aber dass man sich jetzt traut, das ganze als angebliche Mitte der Gesellschaft zu verkaufen, ist abartig und krank. Es ist eine ganz kleine Minderheit in diesem Land, die leider gestützt von Profiteuren der "Krise" überall ziemlich laut daher kommt. Und wenn ich dann noch sehe, dass hier Vergleiche zu Anne Frank und Sophie Scholl gezogen werden, da krieg ich mehr als nur einen dicken Hals ....

Wenn dieser Corona-Wahnsinn endlich rum ist hoffe ich, dass man dieselben Summen nochmal für den Schulunterricht ausgibt. Und diesen dann nicht föderal durch die Länder durchführen lässt sondern endlich bundeseinheitlich regelt .

aber da sind wir doch wieder bei meinem angesprochenen punkt, dass die letzten deppen benutzt werden um alle zu diffamieren.
über solche vergleiche oder den gemüse-goebbels muss man doch kein wort verlieren. die sind soweit weg von der realität die fängt man auch nicht mehr ein. wie du selbst schreibst ist das nur eine kleine minderheit - wieso finden die dann eine solche beachtung?

wirre redebeiträge und hardliner findet man doch bei jeder demo. das lässt sich einfach nicht vermeiden. in hd gabs mal demos für kurdistan mit grünen, spd, antifa u. fahnen verbotener kurdischer terrororganisationen. ist das ok? ist dadurch jedes spd-mitglied unterstützer ausländischer extremisten? ich glaube nicht.
mag doch einfach tischtennis, mein kind...
Benutzeravatar
highdelberg
 
Beiträge: 4495
Registriert: 10.05.2005, 11:15
Wohnort: Heidelberg
Mitgliedsnummer: 1312
Beim SVW seit: 1992

Corona Pandemiegeschehen

Beitragvon dinamo79 » 23.11.2020, 11:47

Markus hat geschrieben:...
Wenn dieser Corona-Wahnsinn endlich rum ist hoffe ich, dass man dieselben Summen nochmal für den Schulunterricht ausgibt. Und diesen dann nicht föderal durch die Länder durchführen lässt sondern endlich bundeseinheitlich regelt .


Habe schonmal auf deinen Einwand hin geschrieben, dass das nicht geht, da es im Grundgesetz verankert ist.
Bei all dem Unmut über die aktuelle Lage, sollte man nicht an Prinzipien des verfassungsmässig geregelten Föderalismus rütteln.

Für eine "Vereinheitlichung" im Schulwesen gibt es immerhin die Kultusministerkonferenz, da können gemeinsame Kriterien und Inhalte definiert werden.
…doch wenn der Schuss sitzt, ist die Welt wieder ok!!
Benutzeravatar
dinamo79
 
Beiträge: 1553
Registriert: 16.05.2018, 08:26
Mitgliedsnummer: 0
Beim SVW seit: Feb 1985

Corona Pandemiegeschehen

Beitragvon Markus » 23.11.2020, 18:31

Lokalpatriot hat geschrieben:Die Wasserwerfereinsätze bei den Corona-Demos waren ja so ziemlich das lächerlichste, was die deutsche Polizei jemals durchgeführt hat. Während normalerweise bei Demos oder Fußballspielen mit Vollstrahl draufgehalten wird, haben die Schwurbler nur eine sanfte Dusche bekommen.

Das muss ich sagen, dass dies garnet so falsch war. Aber ich gebe Dir natürlich auch Recht, das war ja nur ein wenig wie sanfter Regen. Schoen nach oben und mit ziemlich wenig Druck. Das gibt es auch andere Bilder von anderen Veranstaltungen. Allerdings fand ich es auch richtig, weil ja doch viele Leute da mit dabei standen, die sicher nicht auf Krawall aus waren ...
Ich respektiere generell das Recht eines jeden Menschen auf freie Meinungsäußerung. Ich nehme dieses Recht aber auch für mich in Anspruch.
Benutzeravatar
Markus
Administrator
 
Beiträge: 18059
Registriert: 27.09.2003, 19:00
Wohnort: Mannheim
Mitgliedsnummer: 0
Beim SVW seit: 13.08.1975

Corona Pandemiegeschehen

Beitragvon pfostenkicker » 23.11.2020, 20:26

Markus hat geschrieben:
Lokalpatriot hat geschrieben:Die Wasserwerfereinsätze bei den Corona-Demos waren ja so ziemlich das lächerlichste, was die deutsche Polizei jemals durchgeführt hat. Während normalerweise bei Demos oder Fußballspielen mit Vollstrahl draufgehalten wird, haben die Schwurbler nur eine sanfte Dusche bekommen.

Das muss ich sagen, dass dies garnet so falsch war. Aber ich gebe Dir natürlich auch Recht, das war ja nur ein wenig wie sanfter Regen. Schoen nach oben und mit ziemlich wenig Druck. Das gibt es auch andere Bilder von anderen Veranstaltungen. Allerdings fand ich es auch richtig, weil ja doch viele Leute da mit dabei standen, die sicher nicht auf Krawall aus waren ...


Mitgehangen mitgefangen!
Für die passende Würze hätte eine ordentliche Prise Pfefferspray im Werfer gut getan.
Noch 24 Punkte bis zum Klassenerhalt
Benutzeravatar
pfostenkicker
 
Beiträge: 3681
Registriert: 27.07.2006, 22:53
Wohnort: Viernheim

Corona Pandemiegeschehen

Beitragvon Gaddestädtler » 24.11.2020, 09:20

pfostenkicker hat geschrieben:
Markus hat geschrieben:
Lokalpatriot hat geschrieben:Die Wasserwerfereinsätze bei den Corona-Demos waren ja so ziemlich das lächerlichste, was die deutsche Polizei jemals durchgeführt hat. Während normalerweise bei Demos oder Fußballspielen mit Vollstrahl draufgehalten wird, haben die Schwurbler nur eine sanfte Dusche bekommen.

Das muss ich sagen, dass dies garnet so falsch war. Aber ich gebe Dir natürlich auch Recht, das war ja nur ein wenig wie sanfter Regen. Schoen nach oben und mit ziemlich wenig Druck. Das gibt es auch andere Bilder von anderen Veranstaltungen. Allerdings fand ich es auch richtig, weil ja doch viele Leute da mit dabei standen, die sicher nicht auf Krawall aus waren ...


Mitgehangen mitgefangen!
Für die passende Würze hätte eine ordentliche Prise Pfefferspray im Werfer gut getan.


Das haben sie ja aber durch Impfdosen ersetzt, damit diejenigen, die nicht schon von den Impf-quitos gestochen wurden, auch noch über die Haut geimpft werden können. Das geht nicht zusammen mit Pfefferspray!
"Eight year olds, dude!" - Walter Sobchak
Benutzeravatar
Gaddestädtler
 
Beiträge: 6342
Registriert: 10.09.2008, 14:30
Mitgliedsnummer: 0

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges



Anzeige: