- Anzeige zugunsten des Waldhof-Forum -

NFL-Saison 19/20

Alles rund um den Sport - außer Fußball.

NFL-Saison 19/20

Beitragvon Tobster » 11.01.2020, 23:19

Und Morgen zum Kickoff sieht der Rasen wieder besser aus, als 99% der der Plätze in Europa bei den Witterungsbedingungen.
Klar, in Green Bay hat der Greenkeeper auch die nötigen Geräte, aber es is echt krass was die Leute da drauf haben. Immerhin der einzige Greenkeeper mit seiner eigenen Fernsehwerbung:-)
"S-V-W, wir sind da jedes Spiel ist doch klar!!!"
Benutzeravatar
Tobster
 
Beiträge: 416
Registriert: 27.07.2003, 16:13
Wohnort: Mannheim - Vogelstang
Mitgliedsnummer: 103185
Beim SVW seit: 1992

NFL-Saison 19/20

Beitragvon MetalWaldhof » 12.01.2020, 12:53

Geiles Spiel gestern. Mir haben die Vikings fast Leid getan.
#gegendaemlichehashtags
Benutzeravatar
MetalWaldhof
 
Beiträge: 14531
Registriert: 17.08.2006, 10:29
Wohnort: Mannheim

Re: NFL-Saison 19/20

Beitragvon JAG » 12.01.2020, 16:41

Do you like that ?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hier könnte ihre Werbung stehen
Benutzeravatar
JAG
 
Beiträge: 5224
Registriert: 07.01.2008, 21:42
Wohnort: Waibstadt
Mitgliedsnummer: 0

NFL-Saison 19/20

Beitragvon Tobster » 12.01.2020, 22:57

Und gleich gehts weiter. Nachdem ich gestern so halbwegs richtig lag, dass die Ergebnisse dann doch so deutlich werden hätt ich nicht gedacht, bin ich mal gespannt wie das heute alles läuft, leider kann ich kein Spiel sehen, da Morgen der Wecker wieder klingelt.

Texans @ Chiefs:

Nach letzter Woche eigentlich ne klare Angelegenheit. Die Texans hatten ja schon echt Probleme mit den Bills und das zu Hause, KC war in den letzen Wochen der Regular Season echt stark, also schreit alles nach nem Sieg der Chiefs. Muss zugeben, kenne beide Teams nicht so gut, aber denke aufgrund der starken Offense von KC und der wiedererstarkten Defense + Heimvorteil geht das Ding klar an Kansas City.

Seahawks @ Packers:

Muss leider bis morgen Abend auf das Spiel warten, was heißt, keine sozialen Medien und auch keine Newsfeeds. Rache für 2014 wäre wohl übertrieben, da kaum noch Spieler der Packers von damals dabei sind, aber als Fan wäre es echt ne Genugtuung. Fail Mary und das NFC Titelmatch 2014 haben echt Spuren hinterlassen. Die Experten sind ja nicht unbedingt für die Packers, aber diese Mannschaft is halt echt ein eingeschweißter Haufen (siehe Waldhof). Es gab kein Spektakel in dieser Saison und die Ratings sind auch nicht Bombe, aber die Defense war immer da wenn sie gebraucht wurde und die Offense hat genug Punkte gemacht. Aaron scheint auch schon genervt und wird das Ding heut rocken. Wenn die Defense mit den Smith Bros' und Kenny Clark Russel Wilson in der Pocket halten kann und die Offense endlich mal ins Rollen kommt, wird das heut ein klares Ding für die Packers!
"S-V-W, wir sind da jedes Spiel ist doch klar!!!"
Benutzeravatar
Tobster
 
Beiträge: 416
Registriert: 27.07.2003, 16:13
Wohnort: Mannheim - Vogelstang
Mitgliedsnummer: 103185
Beim SVW seit: 1992

Re: NFL-Saison 19/20

Beitragvon JAG » 13.01.2020, 02:03

Wer KC gegen die Texans nicht gesehen hat , der hat wirklich was verpasst . Nach 0:24 mit 7 Touchdowns hintereinander zurück zu kommen und das Ding zu drehen ist echt abgefahren .



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hier könnte ihre Werbung stehen
Benutzeravatar
JAG
 
Beiträge: 5224
Registriert: 07.01.2008, 21:42
Wohnort: Waibstadt
Mitgliedsnummer: 0

Re: NFL-Saison 19/20

Beitragvon SVW_Mannheim » 13.01.2020, 10:51

JAG hat geschrieben:Wer KC gegen die Texans nicht gesehen hat , der hat wirklich was verpasst . Nach 0:24 mit 7 Touchdowns hintereinander zurück zu kommen und das Ding zu drehen ist echt abgefahren .



Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Allerdings! Aber was die Texans Coaches da geritten hat, an der eigenen 31-Yard-Line bei einer 24-7 Führung einen Fake Punt auszupacken, würde mich schonmal interessieren.
Und kurz vorher geht man beim 4th and 1 nicht dafür, wo man schon tief in der red zone ist und entscheidet sich stattdessen lieber für das FG??!! Sorry, das verstehe wer will. Anstatt mit 24:0 wären die Texans mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit 28:0 in Führung gegangen. Das wäre dann möglicherweise auch für die Moral der Chiefs dann doch zu viel gewesen und sie wären nicht mehr so zurück gekommen.
Unglaublich, wie die Texans dann durch falsche Coaching Entscheidungen und saublöde individuelle Fehler, das Spiel so aus der Hand geben konnten. Das sieht man auf dem Niveau selten, schon gar nicht in einem Post Season Spiel. Trotzdem großen Respekt vor Mahomes, das war brutal was der gestern abgeliefert hat.

Jetzt gegen den Favoritenschreck Tennessee wird interessant. Da können sich die Chiefs nicht nochmal so eine Leistung wie im 1. Quarter gestern leisten. Aber ich denke das werden sie auch nicht und die Chiefs gehen in den SB.
Macht Krach Desperados - weckt die Dämonen und zündet die Bengalos!
Benutzeravatar
SVW_Mannheim
 
Beiträge: 2432
Registriert: 16.05.2017, 13:24
Mitgliedsnummer: 0

Re: NFL-Saison 19/20

Beitragvon Loyalseit1980 » 13.01.2020, 15:36

SVW_Mannheim hat geschrieben:
JAG hat geschrieben:Wer KC gegen die Texans nicht gesehen hat , der hat wirklich was verpasst . Nach 0:24 mit 7 Touchdowns hintereinander zurück zu kommen und das Ding zu drehen ist echt abgefahren .



Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Allerdings! Aber was die Texans Coaches da geritten hat, an der eigenen 31-Yard-Line bei einer 24-7 Führung einen Fake Punt auszupacken, würde mich schonmal interessieren.
Und kurz vorher geht man beim 4th and 1 nicht dafür, wo man schon tief in der red zone ist und entscheidet sich stattdessen lieber für das FG??!! Sorry, das verstehe wer will. Anstatt mit 24:0 wären die Texans mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit 28:0 in Führung gegangen. Das wäre dann möglicherweise auch für die Moral der Chiefs dann doch zu viel gewesen und sie wären nicht mehr so zurück gekommen.
Unglaublich, wie die Texans dann durch falsche Coaching Entscheidungen und saublöde individuelle Fehler, das Spiel so aus der Hand geben konnten. Das sieht man auf dem Niveau selten, schon gar nicht in einem Post Season Spiel. Trotzdem großen Respekt vor Mahomes, das war brutal was der gestern abgeliefert hat.

Jetzt gegen den Favoritenschreck Tennessee wird interessant. Da können sich die Chiefs nicht nochmal so eine Leistung wie im 1. Quarter gestern leisten. Aber ich denke das werden sie auch nicht und die Chiefs gehen in den SB.



Stimme euch zu.. aber das erste quater war bei KC auch mit 4 unglaublich amateurhaften
Fehlern und einem Start von 0:24 desaströs. Da musst du erst mal die Nerven behalten.
Mahomes und Kelce mit einer brutalen Show bis zur Halbzeit.... wieder in Führung.
Auch ich glaube der unnötige fake punt war der Knackpunkt im Spiel.
Viele Fehler auf beiden Seiten... aber die Klasse und offensive Waffen/Möglichkeiten
der Chiefs sind schon enorm... Wenn sie sich am Sonntag eine Lösung für Henry einfallen
lassen, dürften sie in den SB einziehen. Aber den bekommst du nur schwer in den Griff.
Laufverteidigung ist auch nicht so die Sache der Chiefs.
Rodgers hat sich gegen die Seahawks nochmal über die Zeit gerettet... das wird gegen
die 49ers nicht reichen.
Mein Tipp:
SB
49ers - Chiefs

und das wird sicher ein tolles Finale!!
Heute ist unser Tag!!!
Benutzeravatar
Loyalseit1980
 
Beiträge: 4093
Registriert: 26.02.2010, 23:33
Wohnort: Malusa

NFL-Saison 19/20

Beitragvon MetalWaldhof » 13.01.2020, 16:56

Die 49ers sind in jeder Statistik besser als die Packers, außer bei den Turnovers. In der Saison haben die 49ers auch deutlich gewonnen. Daher bin ich echt froh dass die Packers gewonnen haben. Mit den Seahawks haben sie sich viel schwerer getan.

Vor dem Laufspiel der Packers brauchen sich die 49ers nicht fürchten. Dalvin Cook (Vikings) bei18 Yards zu halten war schon ganz großes Kino und während der Saison hat es Jones nur auf 38 Yards gebracht. Und da war die Defense noch verletzungsgeschwächt.

Auf der anderen Seite traue ich Rodgers irgendwie alles zu.
#gegendaemlichehashtags
Benutzeravatar
MetalWaldhof
 
Beiträge: 14531
Registriert: 17.08.2006, 10:29
Wohnort: Mannheim

NFL-Saison 19/20

Beitragvon JAG » 13.01.2020, 17:31

Statistiken sind in den Finals so ne Sache ..Ich denke da ist Erfahrung und das Nervenkostümchtiger und da liegt Rodgers klar vorne gegen Jimmy G Es wird auf alle Fälle eine enge Kiste die sogar in die OT gehen könnte . Ein Schrottspiel wie in der regular Season wird AR jedenfalls nicht mehr abliefern.
In beiden Spielen ist alles möglich , sowohl ein Finale Titans - Green Bay als auch 49ers gegen Kansas City , was mir lieber wäre da es sicher mehr Spektakel gäbe . Aber egal wer gewinnt sie sollen es genießen , nächstes Jahr sind nämlich meine Cowboys dran ;)
Hier könnte ihre Werbung stehen
Benutzeravatar
JAG
 
Beiträge: 5224
Registriert: 07.01.2008, 21:42
Wohnort: Waibstadt
Mitgliedsnummer: 0

NFL-Saison 19/20

Beitragvon Tobster » 14.01.2020, 00:56

So, endlich alle Spiele gesehen. Hab ja meinen Siegestipp für die Chiefs gepostet da stand es schon 0-24 :-) Voll die Anstoßzeit verpasst.

Die Packers sind auch verdient weiter gekommen. Ja, Wilson hat in der 2.Hälfte ein Riesenspiel gemacht, aber Aaron war genau wieder da als es sein musste. Das Spiel war ein Rückblick auf die ganze Saison, entweder hält die Defense am Ende dicht oder Rodgers wird zum Zauberer.

Die 9ers können sich warm anziehen nächste Woche, denn nochmal gibt es keinen Blowout. Aaron Jones wurd ja gestern auch kaum mehr benutzt weil die Führung zwischendurch so hoch war. Hält die Defense dem ersten Druck der 9ers stand dann is die viel möglich, vor allem nachdem die Offense jetzt schonmal 3 Quarter mit nem Touchdown hatte, wären 4 ja mal an der Zeit.

Achja, noch Glückwunsch an die Cowboys für Coach McCarthy! Mein das wirklich ernst, denke er kann aus Dak nen richtig Guten machen. Is ja in Green Bay nur geflogen, weil man Aaron halt nicht kicken konnte. Ein sehr sympathischer Mensch, der in seinem Sabbatjahr nicht auf der faulen Haut lag und sich da hoffentlich auch etwas modernisiert hat. Ein NFC Final Packers - Cowboys nächste Saison hätte schon was.
"S-V-W, wir sind da jedes Spiel ist doch klar!!!"
Benutzeravatar
Tobster
 
Beiträge: 416
Registriert: 27.07.2003, 16:13
Wohnort: Mannheim - Vogelstang
Mitgliedsnummer: 103185
Beim SVW seit: 1992

VorherigeNächste

Zurück zu Sport Allgemein



Anzeige: