- Anzeige zugunsten des Waldhof-Forum -

NFL-Saison 2018/2019

Alles rund um den Sport - außer Fußball.

Re: NFL-Saison 2018/2019

Beitragvon highdelberg » 11.01.2019, 11:45

Ob er in dem Alter noch seine Wurffähigkeiten verbessern wird? Auf diesem Niveau habe ich da starke Zweifel.
Es ist sicherlich ein Vorteil wenn der QB auch gut laufen kann aber am Sonntag hat er es sogar versucht obwohl er viel Zeit und freie Receiver hatte um einen Pass zu werfen.
"Komm weida, ich hab da kein' Bock drauf, hier mit den Arschlöchern rumzureden."
Benutzeravatar
highdelberg
 
Beiträge: 3670
Registriert: 10.05.2005, 11:15
Wohnort: Heidelberg
Mitgliedsnummer: 1312
Beim SVW seit: 1992

Anzeige:

Re: NFL-Saison 2018/2019

Beitragvon Tobster » 12.01.2019, 14:05

Es gibt ja kaum Quarterbacks mit schnellen Füßen die jahrelang auf Top Niveau gespielt haben. Spontan fällt mir da nur in der Jetztzeit Russel Wilson ein, in den letzten 20 Jahren Steve McNair, Michael Vick. Ich meine damit wirklich nur Quarterbacks deren Stärke wirklich das Laufspiel war und keine sie gut aus der Pocket scrambeln wie Rodgers. Oftmals spielen diese Quarterbacks nicht lange auf Top Niveau, da sie halt auch oft auf die Fresse bekommen. Russel Wilson ist da echt die Ausnahme und das obwohl er erst in der 3ten Runde gedraftet wurde und oftmals nur gejagt wird, weil die Seahawks O Line seit Jahren sehr löchrig ist.
"S-V-W, wir sind da jedes Spiel ist doch klar!!!"
Benutzeravatar
Tobster
 
Beiträge: 330
Registriert: 27.07.2003, 16:13
Wohnort: Mannheim - Vogelstang
Mitgliedsnummer: 103185
Beim SVW seit: 1992

Re: NFL-Saison 2018/2019

Beitragvon Tom » 12.01.2019, 15:13

Tipps für dieses Wochenende: Colts, Cowboys, Patriots, Saints.
Waldhof Mannheim - Alles andere ist nur Fußball
Benutzeravatar
Tom
 
Beiträge: 9166
Registriert: 27.07.2003, 17:04
Wohnort: Natural Born Mannemer-zur Zeit in Hamburg
Mitgliedsnummer: 0

Re: NFL-Saison 2018/2019

Beitragvon MetalWaldhof » 12.01.2019, 16:30

Tobster hat geschrieben:Es gibt ja kaum Quarterbacks mit schnellen Füßen die jahrelang auf Top Niveau gespielt haben. Spontan fällt mir da nur in der Jetztzeit Russel Wilson ein, in den letzten 20 Jahren Steve McNair, Michael Vick. Ich meine damit wirklich nur Quarterbacks deren Stärke wirklich das Laufspiel war und keine sie gut aus der Pocket scrambeln wie Rodgers. Oftmals spielen diese Quarterbacks nicht lange auf Top Niveau, da sie halt auch oft auf die Fresse bekommen. Russel Wilson ist da echt die Ausnahme und das obwohl er erst in der 3ten Runde gedraftet wurde und oftmals nur gejagt wird, weil die Seahawks O Line seit Jahren sehr löchrig ist.


Cam Newton kann man da noch dazu nehmen.
Mit manchen hier zu diskutieren ist, als würde man versuchen einen Pudding an die Wand zu nageln.
Benutzeravatar
MetalWaldhof
 
Beiträge: 12601
Registriert: 17.08.2006, 10:29
Wohnort: Mannheim

Re: NFL-Saison 2018/2019

Beitragvon JAG » 12.01.2019, 18:54

Tom hat geschrieben:Tipps für dieses Wochenende: Colts, Cowboys, Patriots, Saints.
Bild
Wehe das stimmt nicht



Gesendet von meinem iPhone X mit Tapatalk
Hier könnte ihre Werbung stehen
Benutzeravatar
JAG
 
Beiträge: 4449
Registriert: 07.01.2008, 21:42
Wohnort: Waibstadt
Mitgliedsnummer: 0

Re: NFL-Saison 2018/2019

Beitragvon Farraginous » 12.01.2019, 20:12

Ich tippe auf Colts, Rams, Chargers und Saints.

Bei den Colts ist das ganze total sympathiegetrieben, eigentlich haben die Chiefs die deutlich bessere Offense und auch einen guten Pass Rush, der Luck trotz der starken O-Line gut unter Druck setzen wird. Wenn es Luck aber schafft, die Secondary der Chiefs regelmäßig zu attackieren, könnten ein mit Sicherheit High Scoring Game für sich entscheiden. Tippe auf 34:31 colts.

Die Cowboys hätten eigentlich schon letzte Woche rausfliegen müssen. Sehe ich deutlich schwächer als die Rams, was in erster Linie nicht der Defense sondern an bis auf Elliott nur durchschnittlichen Offense liegt. Müsste ein klares Ding werden. 31-14 Rams.

Chargers Patriots ist mit Sicherheit das ausgeglichenste Spiel. Taktisch war das Spiel von LA letzte Woche eine Meisterleistung. Die Defenses sehe ich ungefähr auf Augenhöhe, wobei die Chargers sicherlich in der D-Line individuell noch besser besetzt sind. Auch offensiv haben die Chargers mehr Power- aber die Patriots sind halt die Patriots und Brady in den Playoffs wahnsinnig routiniert. Da aber sowohl Brady als auch vor allem Gronk in dieser Saison doch abgebaut haben, hoffe ich auf einen Chargers Sieg: 24-21 Chargers

Obwohl ich die Eagles und ihre „Cinderella Story“ durchaus wieder amüsant finde, halte ich die Saints für das stärkste Team dieses Jahr und sehe eigentlich keinen Weg, wie die Eagles dieses Spiel gewinnen sollten. Wird wahrscheinlich kein haushoher, aber doch ungefährdeter Saints Sieg. 24-17 Saints.

Mal sehen wies wird - bin gespannt! ;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
S.E.K. ATZE
Benutzeravatar
Farraginous
 
Beiträge: 586
Registriert: 04.09.2008, 15:09
Wohnort: Mannheim
Mitgliedsnummer: 0

Re: NFL-Saison 2018/2019

Beitragvon Tom » 12.01.2019, 21:35

@JAG
Wenn die Tipps laufen nehme ich gegen den FSV Frankfurt ein Bier als Prämie :mrgreen:

Mal noch zwei Sätze zu meinen Tipps für heute...

Chiefs - Colts:
Die Colts sind heiß, 10 der letzten 11 Matches gewonnen, Marlon Mack hat das ganze Jahr mit Verletzungen rumgemacht und ist jetzt pünktlich zu den Playoffs topfit. Der Junge bringt Laufspiel als Element in die Offense der Colts und es liegt nicht alles im Arm von Luck.

Klar die Chiefs haben die beste Offense der Liga und Mahomes hat Würfe getroffen bei denen ich manchmal dachte der Junge ist ein Alien, Kelce ist meiner Meinung nach aktuell der beste Tight End der Liga, Hill ist eine Übergranate, aber und das ist aus meiner Sicht ein Keyfaktor, Kareem Hunt ist nicht ersetzbar. Seitdem der Junge off ist läuft es bei den Chiefs nicht mehr so überragend wie zu Saisonbeginn. Trotzdem sind die Chiefs eine riesige Herausforderung für die Defense der Colts und KC wird definitiv gut punkten.

ABER, der größte Faktor weshalb ich an einen Setup der Colts glaube ist die mehr als bescheidene Defense von KC. Das einzige was KC richtig gut macht ist der Pass-Rush, hier erwartet sie aber eine komplett gesunde O-Line der Colts. Ich sehe Indy deshalb so gut wie gar nicht punten und punkten ohne Ende.

Deshalb, viele Punkte ja, Sieger Colts, meine Meinung.

Mir würde es an der Stelle aber fast leid tun recht zu haben, denn ich liebe Spiele im Arrowhead-Stadium. Wer sich seit relativ kurzer Zeit für Football interessiert, dass wird heute Abend sehr stimmungsvoll werden (vorsichtig formuliert).

Rams - Cowboys:
Ich mache es kurz. Was aus meiner Sicht alle übersehen, die Rams haben die schlechteste Run Defense der kompletten NFL. Unfassbar schlechte 5.1 Yards lassen die Rams pro Laufversuch des Gegners zu. Ezekiel Elliot wird die Rams totlaufen.
Waldhof Mannheim - Alles andere ist nur Fußball
Benutzeravatar
Tom
 
Beiträge: 9166
Registriert: 27.07.2003, 17:04
Wohnort: Natural Born Mannemer-zur Zeit in Hamburg
Mitgliedsnummer: 0

Re: NFL-Saison 2018/2019

Beitragvon SVW_Mannheim » 13.01.2019, 00:01

Das könnte richtig übel werden für die Colts heute
HAT MAN EUCH NICHT VOR UNS GEWARNT?
HABT IHR EUCH NIE GEFRAGT-
WER WIR SIND UND WAS WIR TUN?

ALLES IST WAHR!

WIR SIND WIEDER DA!!
Benutzeravatar
SVW_Mannheim
 
Beiträge: 1720
Registriert: 16.05.2017, 13:24
Mitgliedsnummer: 0

Re: NFL-Saison 2018/2019

Beitragvon Tom » 13.01.2019, 00:20

Beeindruckend was KC abliefert.

Habe den Eindruck die Colts kommen mit den Witterungsverhältnissen nicht klar.

@JAG: Bier geht auf mich.
Waldhof Mannheim - Alles andere ist nur Fußball
Benutzeravatar
Tom
 
Beiträge: 9166
Registriert: 27.07.2003, 17:04
Wohnort: Natural Born Mannemer-zur Zeit in Hamburg
Mitgliedsnummer: 0

Re: NFL-Saison 2018/2019

Beitragvon JAG » 13.01.2019, 00:21

Ist noch genug Zeit.


Gesendet von meinem iPhone X mit Tapatalk
Hier könnte ihre Werbung stehen
Benutzeravatar
JAG
 
Beiträge: 4449
Registriert: 07.01.2008, 21:42
Wohnort: Waibstadt
Mitgliedsnummer: 0

VorherigeNächste

Zurück zu Sport Allgemein



Anzeige: