AEK Athen vs. Dinamo Zagreb

Alles rund um den weltweiten Fußball.

AEK Athen vs. Dinamo Zagreb

Beitragvon Exilwaldhöfer » 08.08.2023, 18:35

Nach dem Tod eines Fans ist die ursprünglich für Dienstag angesetzte Champions-League-Qualifikationspartie zwischen AEK Athen und Dinamo Zagreb abgesagt worden. Aus dem Rück- wird das Hinspiel.

Lesen Sie hier die vollständige Meldung: https://www.kicker.de/962694/artikel/uefa-sagt-aek-athen-gegen-dinamo-zagreb-ab



Fuck Hooliganism
"Oh SVW, wie Heroin" - The Origins:
https://chancentod.wordpress.com/text-horto-magiko/
Benutzeravatar
Exilwaldhöfer
 
Beiträge: 215
Registriert: 03.02.2021, 11:10
Wohnort: Hochheim
Beim SVW seit: 1995



ANZEIGE

AEK Athen vs. Dinamo Zagreb

Beitragvon Dobbes » 10.08.2023, 11:49

Tja, die bösen blauen Jungs...ist ja nicht das erste Mal, dass Dynamo Fans so auffallen.
Blauschwarzes Herz...die Raute auf der Brust….es wird gekämpft bis zu Letzt...volle Kraft bis zum Schluss!
Benutzeravatar
Dobbes
 
Beiträge: 613
Registriert: 23.11.2021, 14:41
Beim SVW seit: seit 1983

AEK Athen vs. Dinamo Zagreb

Beitragvon Vogtebomber » 10.08.2023, 13:12

...da waren auch Leute aus Griechenland am Start!
...und bei denen ist die Zündschnur wohl noch kürzer!
City Boys 1985
Benutzeravatar
Vogtebomber
 
Beiträge: 6037
Registriert: 20.10.2005, 13:19
Wohnort: Oppau
Beim SVW seit: 1982

AEK Athen vs. Dinamo Zagreb

Beitragvon Dobbes » 10.08.2023, 16:21

Richtig! War klar, dass das Gästefanverbot von diesen Jungs ignoriert wird! Im Rückspiel wird es ähnlich laufen...

Sehe es wie Exilwaldhöfer: Fuck Hooliganism
Blauschwarzes Herz...die Raute auf der Brust….es wird gekämpft bis zu Letzt...volle Kraft bis zum Schluss!
Benutzeravatar
Dobbes
 
Beiträge: 613
Registriert: 23.11.2021, 14:41
Beim SVW seit: seit 1983

AEK Athen vs. Dinamo Zagreb

Beitragvon dinamo79 » 11.08.2023, 12:25

Man man, was stimmt mit dir eigentlich nicht? Immer wieder pickst du dir Geschichten über die Kroaten raus, um dein linkes Narrativ zu bedienen.

Dein Zitat „nicht das erste mal, dass sie so auffallen“ zielt worauf genau ab??

Auch wenn es dir und anderen Antifa nicht passen wird, aber kroatische Ultras und Hools haben nie und werden nie Messer verwenden, weder BBB, noch Torcida, Armada, Kohorta und alle anderen nicht.
Übrigens haben sich alle kroatischen Ultra-Gruppen mit den BBB solidarisiert, selbst ihre grossen Rivalen.

Zu Ausschreitungen kann man stehen wie man will, man muss sie nicht gut finden, aber es gab sie in vielen anderen Spielen und es wird sie wieder geben. Da gibt es zahlreiche Beispiele in Deutschland oder europäischer Bühne, pick jetzt nicht dinamo als schlimmste Gruppe heraus.

Was jedoch von Antifa und deren linken Medien betrieben wird, ist fast einmalig.

Das Narrativ vom unerwarteten Angriff in Athen durch die BBB mit den mit ihnen verbündeten Gate 13 auf unschuldige AEK Fans ist ein Märchen.
War alles geplant und in diversen sozialen Medien und Kanälen haben sich die AEK Gruppen auf die Ankunft der BBB gefreut, in zahlreichen belegbaren Posts mit einem „Messer“-Symbol.
Der Tod des AEK-Anhängers ist tragisch, aber er mit höchster Wahrscheinlichkeit von einem griechischen Landsmann erstochen worden.
Über die fast ein Dutzend kroatischen Anhänger mit mehreren Stichwunden schreibt jedoch niemand, diese sitzen teilweise oder nahezu noch immer unbehandelt in Untersuchungshaft und werden unmenschlich behandelt, nachdem man sie vorher völlig unbegleitet mitten nach Athen hat an- und einreisen lassen!!
Hinweise aus Kroatien, selbst von dinamo Zagrebs Verantwortlichen, wurde nicht nachgegangen, im Nachgang sind bereits ranghohe Polizeibeamte suspendiert worden.

Griechenland hat ein gewaltiges Problem mit seinen Messerstecher-Ultras/Hools und es erscheint mehr als fragwürdig, warum sie dieses Ereignis nun so medial ausschlachten, so als hätten sie einen externen Anlass benötigt.

Während dinamo Zagreb der UEFA und den Behörden seine volle Unterstützung zur Aufklärung der Ereignisse anbietet, verweigert AEK jedwede Unterstützung, vor allem weigern sie sich die Videoaufnahmen vom Stadion herauszugeben, an ihre eigene griechische Polizeibehörden, weil damit ihr Narrativ von den unschuldig und völlig unerwartet attackierten harmlosen Fans obsolet wird.

AEK und ihre Freunde von Olympique Marseille und scheiss St Pauli haben ja bereits „Rache“ angekündigt als Teil ihres „antifaschisten Kampfes“.

Und wenn du, dobbes, ein Problem mit Kroaten hast, können wir das gerne mal am Stadion genauer erörtern!
…doch wenn der Schuss sitzt, ist die Welt wieder ok!!
Benutzeravatar
dinamo79
 
Beiträge: 3578
Registriert: 16.05.2018, 08:26

AEK Athen vs. Dinamo Zagreb

Beitragvon Cutler » 11.08.2023, 12:38

dinamo79 hat geschrieben:Zu Ausschreitungen kann man stehen wie man will,

Nein, kann man NICHT!!!
Benutzeravatar
Cutler
 
Beiträge: 1867
Registriert: 24.01.2019, 14:14
Beim SVW seit: 1982

AEK Athen vs. Dinamo Zagreb

Beitragvon dinamo79 » 11.08.2023, 13:05

Ich korrigiere mich, da ich Ausschreitungen schrieb, aber Auseinandersetzungen meinte.
…doch wenn der Schuss sitzt, ist die Welt wieder ok!!
Benutzeravatar
dinamo79
 
Beiträge: 3578
Registriert: 16.05.2018, 08:26

AEK Athen vs. Dinamo Zagreb

Beitragvon dinamo79 » 11.08.2023, 13:28

Nachtrag zu meinem Post:

In ersten Momenten nachdem der AEK-Anhänger erstochen wurde, geisterte in AEK-Kreisen die Nachricht um, dass es ein dinamo Anhänger sei mit der sarkastischen Anmerkung „welcome to Athens“, so viel zu ihrer Empörung.

Aktuell werden die BBB blockweise dem Gericht in Athen vorgeführt und ein Mobb von AEK ist vorm Gericht versammelt und versucht die BBB und die Polizei anzugreifen, stellenweise haben sie auch versucht, das Gerichtsgebäude zu „erstürmen“. Das riecht mir alles zu sehr nach inszeniertem „ideologischem Kampf“ der lokalen, sowie internationalen linken Szene.
…doch wenn der Schuss sitzt, ist die Welt wieder ok!!
Benutzeravatar
dinamo79
 
Beiträge: 3578
Registriert: 16.05.2018, 08:26

AEK Athen vs. Dinamo Zagreb

Beitragvon Richie Naawu » 11.08.2023, 14:28

dinamo79 hat geschrieben:Nachtrag zu meinem Post:

In ersten Momenten nachdem der AEK-Anhänger erstochen wurde, geisterte in AEK-Kreisen die Nachricht um, dass es ein dinamo Anhänger sei mit der sarkastischen Anmerkung „welcome to Athens“, so viel zu ihrer Empörung.

Aktuell werden die BBB blockweise dem Gericht in Athen vorgeführt und ein Mobb von AEK ist vorm Gericht versammelt und versucht die BBB und die Polizei anzugreifen, stellenweise haben sie auch versucht, das Gerichtsgebäude zu „erstürmen“. Das riecht mir alles zu sehr nach inszeniertem „ideologischem Kampf“ der lokalen, sowie internationalen linken Szene.

Mag ja alles sein, das Mitleid hält sich dennoch bei mir in Grenzen ...
Man darf jetzt nicht alles so schlecht reden, wie es war.... (Fredi Bobic)
Benutzeravatar
Richie Naawu
 
Beiträge: 8606
Registriert: 02.05.2008, 23:00
Wohnort: Ilvesheim
Beim SVW seit: 1980

AEK Athen vs. Dinamo Zagreb

Beitragvon AuBen » 11.08.2023, 14:40

Was ich halt nicht verstehe: Es waren ja explizit für beide Spiele keine Gäste Fans zugelassen, da man ja Ausschreitungen befürchtet hat. Warum waren sie dann doch dort? Sightseeing? Business Lunch?
Benutzeravatar
AuBen
 
Beiträge: 675
Registriert: 11.09.2008, 21:11

Nächste

Zurück zu Fußball International



  • Anzeige




Fatal error: Access to undeclared static property: phpbb_mobile::$always_show_link in /www/htdocs/w010ba6b/waldhof-forum.de/html/includes/mobile.php on line 534