Super Leaque

Alles rund um den weltweiten Fußball.

Super Leaque

Beitragvon balitsch » 21.04.2021, 09:26

als kleiner junge abends heimlich europapokal geschaut (di uefa cup / mi landesmeister/ do pokalsieger). was waren das zeiten ... heute juckt mich das alles 0,0
Benutzeravatar
balitsch
 
Beiträge: 394
Registriert: 08.08.2015, 07:38
Wohnort: Speyer
Beim SVW seit: 1994



ANZEIGE

Super Leaque

Beitragvon sonnenkoenig » 21.04.2021, 16:24

Gott sei dank ist dieses Gespenst schon wieder verschwunden. das schlimme daran,

es geht den am höchsten verschuldeten Clubs doch nur darum möglichst viel Kohle zu verdienen.

Was mich aber am meisten bedrückt, die Abkehr von den lokalen Fans. Alle 12 Clubs sind weltweit bekannt und haben unter umständen außerhalb Europas mehr "sogenannte" Fans als daheim.

Wenn Zuschauer in Asien oder Afrika europäischen Fussball schauen, dann die Topclubs mit den Stars.
Die wollen nicht Mainz gegen Freiburg oder Bielefeld gegen Union sehen (Austauschbar mit Brighton vs Leeds oder Sheffield gegen Burnley; Cadiz vs Ossasuna, Elche vs Eibar; Verona vs Sassuolo, Cagliari vs Bologna) das soll nicht abwertend sein, aber die Clubs interessiert weltweit niemand. Aus dieser Sicht macht die Superliga Sinn. Außereuropäisch ist das Unterhaltung und nicht wie hier Lebensinhalt. Hauptsache Messi, Ronaldo, Neymar, Pogba etc sind zu sehen.

Wenn ich ein paar tausend Kilometer weit weg lebe, dann ist ein Derby Sydney gegen Melbourne (bewusst das andere Ende der Welt genommen) Umgekehrt vergleichbar Manchester gegen Mailand.


Zum Glück bleibt uns das erspart.
Mein erstes Mal:
28.01.1984
Block B
19. Spieltag SV Waldhof : Eintracht Braunschweig
2:2 (1:0) 1:0 Dickgießer (22.); 1:1 Tripbacher (58.); 2:1 Hein (64.); 2:2 Tripbacher (90.)
Zuschauer: 14.000
Schiedsrichter: Günther Risse
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte für Pahl (80.)
Benutzeravatar
sonnenkoenig
 
Beiträge: 2742
Registriert: 12.08.2003, 13:02
Wohnort: Bad Krozingen
Beim SVW seit: 1983

Super Leaque

Beitragvon rastele » 29.05.2021, 22:37

https://www.youtube.com/watch?v=Kt1O58wgKtg&t=4142s

Die Fußballverschwörung- Oligarchen, Scheichs, Heuschreckenfonds und die ESL

Fußball galt als schönste Nebensache der Welt. Doch im Zuge der Kommerzialisierung geriet der Sport in die Hände global operierender Eliten. Oligarchen, Scheichs, Heuschreckenfonds und die Wallstreet wollen dem Spiel sein archaisches, unkontrollierbares Wesen nehmen und ein glatt geschliffenes Entertainment-Produkt mit fraglichem Wettbewerb formen.
Ein Blick auf die Eigentümer und Big Player offenbart, wie weit sich die Vereine von ihren Wurzeln und Traditionen entfernt haben. Die Globalisten agieren ohne jegliches Verständnis für gewachsene Strukturen und das Wesen europäischer Kultur.
Durch die massiven Einschränkungen der Corona-Krise stockt der cash flow und die Investoren agieren panisch und kopflos, wie das beispiellose Fiasko der geplanten Euro-Super-League zeigt, die nur 48 Stunden nach ihrer Gründung, auf Grund der Reaktionen der Öffentlichkeit, fallen gelassen wurde. Verstehen wir diese Zurschaustellung von Realitätsverlust und Inkompetenz als Spiegel für die großen Veränderungen auf der Welt, wird deutlich, wie wenig die faustischen Pläne der Hochfinanz taugen.
Das Thema zeigt uns: Verschwörungen sind real, aber die Verschwörer blind für die Wirklichkeiten dieser Welt.
Benutzeravatar
rastele
 
Beiträge: 2831
Registriert: 26.07.2003, 20:43
Wohnort: 67071 LU

Vorherige

Zurück zu Fußball International



  • Anzeige




Fatal error: Access to undeclared static property: phpbb_mobile::$always_show_link in /www/htdocs/w010ba6b/waldhof-forum.de/html/includes/mobile.php on line 534