Fußball in England

Alles rund um den weltweiten Fußball.

Fußball in England

Beitragvon Barackler » 23.05.2022, 12:03

brandlu hat geschrieben:Damit der 2. aktive Fussballer in relativ kurzer Zeit.


Sehr gut! Weitere werden hoffentlich folgen.

Soll jeder lieben wen er mag! (solange es nicht der F(u)CK ist, hehe)
Wir sind die blau-schwarze Wand - Barackler außer Rand und Band!
Benutzeravatar
Barackler
Gesperrt
 
Beiträge: 959
Registriert: 03.11.2021, 13:58
Wohnort: MA-Waldhof
Beim SVW seit: 70er



ANZEIGE

Fußball in England

Beitragvon cfinest1985 » 01.04.2023, 23:42

Für Klopp spricht mittlerweile nicht mehr als noch für Neidhart spricht.
Benutzeravatar
cfinest1985
 
Beiträge: 5854
Registriert: 17.12.2021, 13:28

Fußball in England

Beitragvon abfahrer » 10.04.2023, 21:26

Nutze keine Abos, jedoch ertappe ich mich immer wieder wie ich bei Youtube die Zusammenfassungen der Premier League anschaue. Bundesliga dagegen völlig uninteressant.
Zumal die Clips schon kurz nach Spielende zur Verfügung stehen. Bei der BL darf man warten bis das letzte Spiel durch ist.

Und sowas wie Schottland - Spanien flasht mich einfach immer wieder. Dieser Torjubel des Publikums auf der Insel ist einfach top.



Scotland's on Fire

Benutzeravatar
abfahrer
 
Beiträge: 827
Registriert: 10.09.2008, 11:04
Wohnort: Ludwigshafen
Beim SVW seit: 1987

Fußball in England

Beitragvon highdelberg » 20.05.2023, 07:26

Sheffield Wednesday dreht ein 0:4 aus dem Hinspiel und steht im Finale

https://youtu.be/jnAgU3YlEs0
Benutzeravatar
highdelberg
Gesperrt
 
Beiträge: 5679
Registriert: 10.05.2005, 11:15
Wohnort: Heidelberg
Beim SVW seit: 1992

Fußball in England

Beitragvon SvenZ » 05.09.2023, 23:29

Kurzfristig haben wir uns für eine Woche London entschieden. Neben dem Besuch einiger Museen habe ich mich bei den Shopping Touren verabschiedet und konnte Karten für Chrystal Palace letzen Sonntag ergattern. Außerdem ergab sich für Samstag noch die Möglichkeit das Heimspiel des Londoner 3 Ligisten Charlton Athletic zu besuchen. Alles war spontan und ich hatte mich vorher nicht mit den Teams beschäftigt und kannte Sie auch nicht besonders. Charlton Athletic fand ich interessant um auch mal einen Vergleich zu unserer 3 Liga zu haben ind natürlich war ich scharf auf alles in und um das Stadion. Für Palace habe ich einfach noch Karten bekommen die bezahlbar waren, Karten für Chelsea wären günstiger gewesen, das hatte aber nicht den Reiz wie Chrystal Palace auf mich.
Samstags in „The Valley“ dem Stadion der Athletics angekommen konnte ich ohne Probleme eine Karte an der Stadionkasse erwerben. Der Sitzplatz für 33 Pfund auf deren ä Haupt, Oberrang. Die Einzeltickets sind recht teuer, während es Dauerkarten ab 300 Pfund gibt für 23 Heimspiele. Der Club aus dem Bezirk Greenwich auch die „ the Addicks“ hat einige Jahre Premiere league gespielt was man dem Stadion anmerkt. Es ist doch modern obwohl 1992 gebaut scheint es keine Bruchbude zu sein und hat natürlich auch Loggen. Der Zuschauerschnitt liegt aktuell bei 13.000 und so ungefähr war es auch am Samstag. Sehr geil war das es keinerlei Einlasskontrollen gab und es auch sonst kaum Security im Stadion gab, alles recht entspannt. Gestaunt habe ich dann als ein älteres Ehepaar den Inhalt der Sainsbury Tüte geöffnet hat und einfach mal ein Picknick veranstaltet hat. Die Preise für das Catering waren ähnlich bei 3 Euro eine kleine Flasche Wasser und der Hotdog 5 Euro. Wahr nicht viel los beim Catering und es ging recht schnell, natürlich mit Kartenzahlung.
Charlton hatte gerade seine Coach gefeuert und der Anhang war darüber nicht sehr erfreut was auch deutlich zum Ausdruck kam. Obwohl das Stadion so gebaut is das es leicht Laut werden sollte ist es doch bei uns bei 13tausend Zuschauern noch Stimmungsvoller. War schon gut aber wenn man den Lärmpegel bei uns kennt… die beiden Mannschaften die ich zusehen bekam (der Gegner war Fleetwood) haben mich doch überrascht. Das Spiel war sehr intensiv mit vielen harten aber meistens fairen Zweikämpfen und einem hohen spielerischen Niveau. 3 Spieler von Charlton hätte ich am liebsten gleich mitgenommen. Das sind Spieler wie man Sie in unsere 3 Liga nicht oder nur selten sieht. Der no. 4er Dobson ein 6er der die Mannschaft geführt und mit starkem Zweikampf verhalten und starken Pässen … ein Typ Diring. Dann noch die beiden Offensiven May und Taylor und wir wären ganz oben in unserer 3 Liga. Das war schon sehr guter 3 Ligafussball dort, am Ende 2:1 für Charlton.

Am nächsten Tag ging es nach dem Besuch des imperial War Museums 2 Stunden vor Spielbeginn mit dem Bus nach Palace. Natürlich habe ich die Größe der Stadt wieder unterschätzt und kam nach ca. 50 Haltestellen und einem 10 Minuten Spaziergang im Selhurst Park an im mich an die noch sehr lange Schlange für den“ Arthur Wait Stand“ anzustellen. Das Ticket hatte ich als E-Ticket über eine Ticket Plattform für 80 Pfund erworben. Dort gab es dann auch echte Kontrollen wobei doch wieder einige Fans Ihre Verpflegung mit ins Stadion nehmen konnten was sich im Nachgang als richtig erweisen sollte. Das Stadion wurde erbaut 1924 und zweimal erweitert, für mich was das eine neue Erfahrung zu sehen wie tief der Artur Wait Stand war (nur Sitzplätze) gebaut war, Ziemlich flach und ich würde schätzen das die hinterste Reihe ca. 40-45 Meter weg waren vom Spielfeld. In das Stadion passen ca.26000 Leute rein, es war voll und es war Laut, wir auf dem Walhof haben Premier League lautstärke! Deren Ost, die Heimat der „Holmsdale fanatics“ waren schon laut allerdings hat der Rest des Stadions nicht so viel zur Stimmung beigetragen. Chrystal Palace ist ein extrem von Einwandereren aus der Karibik, Afrika und auch aus Asien geprägter Stadtteil was sich auch im Stadion wiedergespiegelt hat, auf jeden Fall scheint der Club den Stadtteil voll zu repräsentieren, Man sieht es auch in dem Stadtteil an jeder Ecke. Ich saß in Reihe 6 direkt am Spielfeldrand ohne Zaun dazwischen und hatte anfänglich Probleme das Spiel zu verfolgen weil die Perspektive für mich total ungewohnt war, aber ohne Zaun das ist schon was anderes man fühlt sich der Mannschaft und dem Sport irgendwie näher.
Auch hier im Stadion kaum Security. Dann kam die Halbzeitpause und die Nachteile des alten, wunderschönen Selhurst Parks kamen zum Vorschein. Ich hab geschlagene 25. Minuten angestanden für 2 Getränke .. die Bewirtung findet im Innenbereich statt, auf einem gerade einmal 5 Meter breiten streifen über die Stadionlänge davon muss man dann auch noch Toiletten (schlechter wie bei uns) und Treppengänge abziehen. Trotzdem fand ich Stadion geil, echte Fussballatmosphäre eben.
Die Preise fürs catering fand ich in Ordnung, 4 Pfund für Cola und Wasserflasche war voll OK.
Zum sportlichen schreibe ich mal nichts sonst wird da nie fertig… ich freue mich auf jeden Fall auf meine nächsten London Besuch, diese an sich schon wahnsinnig kulturell reiche statt ist für mich jetzt noch mal interessanter geworden.
Benutzeravatar
SvenZ
 
Beiträge: 1703
Registriert: 05.05.2019, 00:21
Wohnort: Schwetzingen
Beim SVW seit: 1999

Vorherige

Zurück zu Fußball International



  • Anzeige




Fatal error: Access to undeclared static property: phpbb_mobile::$always_show_link in /www/htdocs/w010ba6b/waldhof-forum.de/html/includes/mobile.php on line 534