- Anzeige zugunsten des Waldhof-Forum -

Wer bekommt die WM 2018 und 2022???

Alles rund um den weltweiten Fußball.

Re: Wer bekommt die WM 2018 und 2022???

Beitragvon SVWM » 29.01.2015, 17:19

Ach was freu ich mich auf die WM in Qatar nach dem was man bei der Handball wm so mitbekommt.... Immerhin läuft das bei der Fifa mit der einbürgerung anders. Ehemalige A-Nationalspieler erst recht nicht. Die schiris werden sie schon "pushen" kann mir ja kaum vorstellen das es schlimmer wird als Südkorea 2002, aber wer weis.
Benutzeravatar
SVWM
 
Beiträge: 10121
Registriert: 28.09.2008, 15:40

Re: Wer bekommt die WM 2018 und 2022???

Beitragvon Fußgönheimer » 19.02.2015, 10:28

Benutzeravatar
Fußgönheimer
 
Beiträge: 1578
Registriert: 10.11.2007, 20:06
Wohnort: Fußgönheim

Re: Wer bekommt die WM 2018 und 2022???

Beitragvon Lionel Hutz » 19.02.2015, 11:26

Wer braucht diese Leichenbeschau zusammen mit den ganzen "alle-2-Jahre-bin-ich-Fußball-Fans" Gestalten schon :wink:
Benutzeravatar
Lionel Hutz
 
Beiträge: 5047
Registriert: 03.11.2003, 00:18
Wohnort: Mannheim-Nord
Mitgliedsnummer: 0
Beim SVW seit: 1986

Re: Wer bekommt die WM 2018 und 2022???

Beitragvon Bladerunner » 19.02.2015, 11:42

Lionel Hutz hat geschrieben:Wer braucht diese Leichenbeschau zusammen mit den ganzen "alle-2-Jahre-bin-ich-Fußball-Fans" Gestalten schon :wink:


Keine Sau, aber ich sitz trotzdem lieber mit meinen Kumpels im Garten zum Grillen und WM gucken und spring in der Halbzeitpause kurz in den Pool als mir im Winter den Arsch abzufrieren, nur weil irgendwelche geldgeilen Vollspacken meinen eine WM in der Wüste austragen zu müssen ohne darüber nachzudenekn dass dies vielleicht gar nicht möglich ist bei diesem Sport.
Benutzeravatar
Bladerunner
 
Beiträge: 4737
Registriert: 27.07.2003, 18:15
Wohnort: Südhessen

Re: Wer bekommt die WM 2018 und 2022???

Beitragvon Arnold » 19.02.2015, 12:12

Bladerunner hat geschrieben:
Lionel Hutz hat geschrieben:Wer braucht diese Leichenbeschau zusammen mit den ganzen "alle-2-Jahre-bin-ich-Fußball-Fans" Gestalten schon :wink:


Keine Sau, aber ich sitz trotzdem lieber mit meinen Kumpels im Garten zum Grillen und WM gucken und spring in der Halbzeitpause kurz in den Pool als mir im Winter den Arsch abzufrieren, nur weil irgendwelche geldgeilen Vollspacken meinen eine WM in der Wüste austragen zu müssen ohne darüber nachzudenekn dass dies vielleicht gar nicht möglich ist bei diesem Sport.


Wintergrillen hat auch was. :wink: Der Sprung in den Pool ist dann eben nur was für die ganz Harten.
Benutzeravatar
Arnold
 
Beiträge: 13536
Registriert: 07.08.2003, 23:22

Re: Wer bekommt die WM 2018 und 2022???

Beitragvon Zertifikat » 19.02.2015, 12:23

Arnold hat geschrieben: Der Sprung in den Pool ist dann eben nur was für die ganz Harten.

Wo ist das Problem?
https://www.youtube.com/watch?v=c1rpWwWa1eI

Fuck the World :D
Lügenpresse :-)
https://www.youtube.com/watch?v=0-n-balEEDA
Benutzeravatar
Zertifikat
 
Beiträge: 11044
Registriert: 10.09.2008, 13:10

Re: Wer bekommt die WM 2018 und 2022???

Beitragvon Volkstribun » 19.02.2015, 14:08

Das wäre dann die Gelegenheit, den Ligenbetrieb in Westeuropa an das Kalenderjahr zu koppeln, sozusagen unter Zwang.
Abbruch jetzt!
Benutzeravatar
Volkstribun
 
Beiträge: 3805
Registriert: 15.08.2003, 08:53
Wohnort: Lampertheim

Re: Wer bekommt die WM 2018 und 2022???

Beitragvon blauschwarz17 » 05.03.2015, 21:14

Einmal Waldhof immer Waldhof, einmal Lautrer immer Inzucht!

Die werden mit dem Bus geholt: klick hier!
Benutzeravatar
blauschwarz17
 
Beiträge: 10087
Registriert: 19.06.2011, 21:28
Mitgliedsnummer: 0

Re: Wer bekommt die WM 2018 und 2022???

Beitragvon MetalWaldhof » 10.03.2015, 17:55

Hier "Hart aber Fair" zum Thema Katar:

http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/

Stefan Effenberg ist dafür :shock:
#gegendaemlichehashtags
Benutzeravatar
MetalWaldhof
 
Beiträge: 14882
Registriert: 17.08.2006, 10:29
Wohnort: Mannheim

Re: Wer bekommt die WM 2018 und 2022???

Beitragvon Volkstribun » 10.03.2015, 20:54

Erstens hatte Effe ja auch nicht wirklich viel in der Birne, zweitens aber sieht er es realistisch: Wir sind mittlerweile in allen Bereichen von Großkonzernen und deren wirtschaftlichen Interessen bestimmt, dass wahrscheinlich nur ein Bürgerkrieg uns vor der Austragung bewahren kann. Und dann würde man noch versuchen, das Turnier nochmals zu verschieben, bis die Herrscher vor Ort alles niedergeknüppelt haben. Ich glaube nicht, dass es eine echte Chance gibt, das Ganze zu verhindern. Was man tun kann, ist, möglichst wenig davon in irgendeiner Form zu konsumieren, um einen größtmöglichen Schaden anzurichten (miese Einschaltquoten, schlechte Stimmungsmache, Alternativ-Veranstaltungen auf dem Weihnachtsmarkt etc.).
Abbruch jetzt!
Benutzeravatar
Volkstribun
 
Beiträge: 3805
Registriert: 15.08.2003, 08:53
Wohnort: Lampertheim

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball International



Anzeige: