Seite 577 von 600

Re: F(U)CK

BeitragVerfasst: 19.09.2020, 10:48
von schmauser
kretsche hat geschrieben:
schmauser hat geschrieben:
blauschwarz17 hat geschrieben:
gese hat geschrieben:
Träumer hat geschrieben:
svwsvwsvw hat geschrieben:Irgendwann sind die regionale Sponsoren verbrannt, weil es der FCK nie lernt.... die Kohle ist dann weg, und das ganze Dilemma beginnt von vorne wieder.

Der F(u)CK wird auch weiter von den lokalen Sponsoren unterstützt was bei uns leider nicht der Fall ist! Selbst wenn sie dieses und nächstes Jahr nicht aufsteigen wird es bei denen weiter gehen, dann eben wieder mit ein paar Milliönchen Schulden!


Naja, wir hätten mit der Mannheimer Runde weitermachen können. Nur waren wir mit deren Bedingungen nicht einverstanden, um dann wenig später Beetz Befugnisse einzuräumen, die weit über die Forderungen der MR hinausgehen.
Versteh mich nicht falsch, ich bin Beetz sehr sehr dankbar. Es ist aber nicht so, dass die Mannheimer Wirtschaft nicht gewollt hätte. Da haben ja im Pressethread nach dem ominösen Leserbrief mit dem Lob an Balitsch und Pfitze einige schon geschrieben, dass die MR Geld, Personal, Sponsoren und krass viel Werbung in der Stadt gebracht hat. Bei Beetz ist es eben "nur" die Kohle... ohne geht es halt nicht.
Wenn dem so ist, verstehe ich bis heute nicht warum man MR UND Beetz nicht zusammen für sich gewinnen konnte

Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk


Beetz = Alpha-Tier

War es nicht so das Beetz mehrfach gesagt hat das er gerne mit der MR zusammen arbeiten würde.
Da gab es ja auch mehrfach Treffen und gespräche.
Mein Eindruck war das die MR nicht wollte.


Aber nur wenn er das Sagen hat!

Re: F(U)CK

BeitragVerfasst: 19.09.2020, 10:51
von Arnold
schmauser hat geschrieben:
kretsche hat geschrieben:
schmauser hat geschrieben:
blauschwarz17 hat geschrieben:
gese hat geschrieben:
Träumer hat geschrieben:
svwsvwsvw hat geschrieben:Irgendwann sind die regionale Sponsoren verbrannt, weil es der FCK nie lernt.... die Kohle ist dann weg, und das ganze Dilemma beginnt von vorne wieder.

Der F(u)CK wird auch weiter von den lokalen Sponsoren unterstützt was bei uns leider nicht der Fall ist! Selbst wenn sie dieses und nächstes Jahr nicht aufsteigen wird es bei denen weiter gehen, dann eben wieder mit ein paar Milliönchen Schulden!


Naja, wir hätten mit der Mannheimer Runde weitermachen können. Nur waren wir mit deren Bedingungen nicht einverstanden, um dann wenig später Beetz Befugnisse einzuräumen, die weit über die Forderungen der MR hinausgehen.
Versteh mich nicht falsch, ich bin Beetz sehr sehr dankbar. Es ist aber nicht so, dass die Mannheimer Wirtschaft nicht gewollt hätte. Da haben ja im Pressethread nach dem ominösen Leserbrief mit dem Lob an Balitsch und Pfitze einige schon geschrieben, dass die MR Geld, Personal, Sponsoren und krass viel Werbung in der Stadt gebracht hat. Bei Beetz ist es eben "nur" die Kohle... ohne geht es halt nicht.
Wenn dem so ist, verstehe ich bis heute nicht warum man MR UND Beetz nicht zusammen für sich gewinnen konnte

Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk


Beetz = Alpha-Tier

War es nicht so das Beetz mehrfach gesagt hat das er gerne mit der MR zusammen arbeiten würde.
Da gab es ja auch mehrfach Treffen und gespräche.
Mein Eindruck war das die MR nicht wollte.


Aber nur wenn er das Sagen hat!
Was ja auch logisch ist, wenn ich die Kohle beibringe von der Kleiber, Riehle und Harder nur geträumt haben...

F(U)CK

BeitragVerfasst: 19.09.2020, 11:10
von highdelberg
Muss man dieses Thema jetzt auch noch hier diskutieren?

In diesem Thread geht's ausschließlich um die DNA DES FUSSBALLS!

Re: F(U)CK

BeitragVerfasst: 19.09.2020, 18:45
von 1983FAN
Arnold hat geschrieben:
schmauser hat geschrieben:
kretsche hat geschrieben:
schmauser hat geschrieben:
blauschwarz17 hat geschrieben:
gese hat geschrieben:
Träumer hat geschrieben:
svwsvwsvw hat geschrieben:Irgendwann sind die regionale Sponsoren verbrannt, weil es der FCK nie lernt.... die Kohle ist dann weg, und das ganze Dilemma beginnt von vorne wieder.

Der F(u)CK wird auch weiter von den lokalen Sponsoren unterstützt was bei uns leider nicht der Fall ist! Selbst wenn sie dieses und nächstes Jahr nicht aufsteigen wird es bei denen weiter gehen, dann eben wieder mit ein paar Milliönchen Schulden!


Naja, wir hätten mit der Mannheimer Runde weitermachen können. Nur waren wir mit deren Bedingungen nicht einverstanden, um dann wenig später Beetz Befugnisse einzuräumen, die weit über die Forderungen der MR hinausgehen.
Versteh mich nicht falsch, ich bin Beetz sehr sehr dankbar. Es ist aber nicht so, dass die Mannheimer Wirtschaft nicht gewollt hätte. Da haben ja im Pressethread nach dem ominösen Leserbrief mit dem Lob an Balitsch und Pfitze einige schon geschrieben, dass die MR Geld, Personal, Sponsoren und krass viel Werbung in der Stadt gebracht hat. Bei Beetz ist es eben "nur" die Kohle... ohne geht es halt nicht.
Wenn dem so ist, verstehe ich bis heute nicht warum man MR UND Beetz nicht zusammen für sich gewinnen konnte

Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk


Beetz = Alpha-Tier

War es nicht so das Beetz mehrfach gesagt hat das er gerne mit der MR zusammen arbeiten würde.
Da gab es ja auch mehrfach Treffen und gespräche.
Mein Eindruck war das die MR nicht wollte.


Aber nur wenn er das Sagen hat!
Was ja auch logisch ist, wenn ich die Kohle beibringe von der Kleiber, Riehle und Harder nur geträumt haben...
Hört bitte auf von Mannheimer Firmen im Bezug auf MR zu reden. Mannheimer Firmen waren und sind immernoch Sponsoren. Nur weil sich Einer an die Spitze der MR gesetzt hat und das ausnutzen wollte, sind die Mannheimer Firmen nicht contra-Waldhof.



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

F(U)CK

BeitragVerfasst: 19.09.2020, 20:41
von Pälzer
Hallo, jemand Zuhause?? Absolut Off-Topic!

Re: F(U)CK

BeitragVerfasst: 19.09.2020, 20:43
von blauschwarz17
Ich will in 3 Wochen den Derbysieg.

SCHEISS KAISERSLAUTERN!!!!




Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk

F(U)CK

BeitragVerfasst: 23.09.2020, 19:31
von schorsch07

F(U)CK

BeitragVerfasst: 23.09.2020, 19:42
von Markus
gese hat geschrieben:
Träumer hat geschrieben:
svwsvwsvw hat geschrieben:Irgendwann sind die regionale Sponsoren verbrannt, weil es der FCK nie lernt.... die Kohle ist dann weg, und das ganze Dilemma beginnt von vorne wieder.

Der F(u)CK wird auch weiter von den lokalen Sponsoren unterstützt was bei uns leider nicht der Fall ist! Selbst wenn sie dieses und nächstes Jahr nicht aufsteigen wird es bei denen weiter gehen, dann eben wieder mit ein paar Milliönchen Schulden!


Naja, wir hätten mit der Mannheimer Runde weitermachen können. Nur waren wir mit deren Bedingungen nicht einverstanden, um dann wenig später Beetz Befugnisse einzuräumen, die weit über die Forderungen der MR hinausgehen.
Versteh mich nicht falsch, ich bin Beetz sehr sehr dankbar. Es ist aber nicht so, dass die Mannheimer Wirtschaft nicht gewollt hätte. Da haben ja im Pressethread nach dem ominösen Leserbrief mit dem Lob an Balitsch und Pfitze einige schon geschrieben, dass die MR Geld, Personal, Sponsoren und krass viel Werbung in der Stadt gebracht hat. Bei Beetz ist es eben "nur" die Kohle... ohne geht es halt nicht.
Kleiber und Co wollten ALLES mit ihren Leuten besetzen bis auf die Personalie Ritzmann (als Vize) und Geschwill (ohne Amt) im AR GmbH. Vom AR eV bis ganz oben hin wäre bis auf die beiden alles durch die MR kontrolliert worden.

Wir haben immerhin noch einen kompletten AR eV unter uns.

----

Bin gespannt, wie das am Ende beim FCK ausgeht.

F(U)CK

BeitragVerfasst: 24.09.2020, 08:35
von mischamei
und hatte die MR die Kohle für die Ausgliederung zusammen? ich glaub nicht?!

und wollte man uns nicht einen "zwielichtigen" herrn als präsi aufs auge drücken... harder ?

F(U)CK

BeitragVerfasst: 24.09.2020, 09:06
von Backes
schorsch07 hat geschrieben:Weiter geht's.

Martin Wagner (Aufsichtsrat) tritt wohl zurück.

https://www.swr.de/sport/fussball/1-fc-kaiserslautern/fck-martin-wagner-ruecktritt-aufsichtsrat-100.html


Wohl der einzige dort mit Durchblick, er wollte Schommers bei einer Niederlage bei Türkgücü entlassen. Alle anderen "aufm Bersch" sehen das (zum Glück) anders.