- Anzeige zugunsten des Waldhof-Forum -

Fußball allgemein

Alles rund um den Fußball in Deutschland.

Fußball allgemein

Beitragvon Richie Naawu » 08.09.2019, 19:51

68305Monnem hat geschrieben:Rapolder über eine Schieflage in den Nachwuchsligen Europas.
Auf seiner FB- Seite sind Beispielbilder, da weiß man dann genau, was er meint.
Auch wenn es einigen nicht gefallen mag. Ein wichtiges Thema.

https://www.facebook.com/profile.php?id=100004871957970

Uwe Rapolder

Am fussballfreien Wochenende möchte ich mit gebotener Vorsicht, aber trotzdem eindringlich nochmals das Thema 'Jatta' aus einer anderen Perspektive ansprechen.
Der Perspektive des Breitensports und des Jugendbereiches.
'Der Fußball ist immer auch ein Spiegelbild der Gesellschaft',
diese Aussage habe ich immer unterstützt.
Nun ist die Problematik der Idenditätsfeststellung in Zeiten der offenen Grenzen ja kein Geheimnis.
Auch die Tatsache, dass es genügend Migranten mit Mehrfach- Identitäten gibt, ist Fakt.
Dazu gehört natürlich auch das Problem der Altersfeststellung.
Die ist für die Asyl- Industrie nicht wünschenswert, gibt es doch für den unbegleiteten minderjährigen Migranten etwa 3x soviel an Steuergelder abzuschöpfen als für einen volljährigen.
So weit, so unerfreulich.
Nun ist der Sport im allgemeinen, der Fußball aber im speziellen ein durchaus geeignetes Vehikel für Integration.
Das ist an und für sich sehr erfreulich.
Schwierig wird es für mich, wenn aus Gründen des Abzockens plus des grossen Wohlwollens gegenüber Migranten,
oder meinetwegen ALLEN, deren Alter nicht klar ist,
die sportliche Fairness auf der Strecke bleibt.
Die beiliegenden Photos dokumentieren, was ich damit meine.
Was muss das für Kinder und Jugendliche bedeuten, wenn sie leidenschaftlich gerne Fußball spielen,
am liebsten auch gewinnen,
dann am Wochenende aber 30 cm größeren und körperlich viel stärkeren 'Jungs' gegenüber stehen??!!
Darf man DAS dem kickenden Nachwuchs zumuten,
oder ist das schlicht und einfach
eine Frechheit?
Hier werden ganz offensichtlich aus nicht- sportlichen Interessen oder falscher Rücksichtnahme Fairness und Gerechtigkeit außen vor gelassen, sprichwörtlich mit Füssen getreten.

Wir haben gestern im Kreise einiger Fußballer darüber gesprochen,
das Ergebnis war eindeutig.
Offensichtlicher Verstoß gegen die Altersgrenzen darf aus Gründen der Fairness nicht toleriert werden.
Punkt.

Die Photos hier stammen aus Holland und Spanien,
aber auch bei uns gibt es Beispiele, mehr oder weniger oder auch richtig bekannte.

Ich empfinde es als durchaus legitim, hier die entsprechenden Fragen zu stellen.
Das hat NICHTS mit Ausgrenzung oder Abwertung zu tun, schon gar nicht mit Rassismus,
sondern im Gegenteil mit einer erwünschten und notwendigen Gleichbehandlung
aller..
aus Gründen der Gerechtigkeit und der Fairness.
Und des Respekts für alle Kicker.
Alles andere ist nur übel.


Das mag ja inhaltlich sogar teilweise richtig sein was der gute Uwe da sagt, aber aufgrund seiner anderer Posts und den verwendeten Begriffen aus dem AfD-Sprachgebrauch wie "Asyl-Industrie' und "abschöpfen von Steuergeldern" ist die politische Botschaft und die Gesinnung dahinter klar erkennbar.
Man darf jetzt nicht alles so schlecht reden, wie es war.... (Fredi Bobic)
Benutzeravatar
Richie Naawu
 
Beiträge: 962
Registriert: 02.05.2008, 23:00
Wohnort: Mannheim
Mitgliedsnummer: 0
Beim SVW seit: 1980

Anzeige:

Re: Fußball allgemein

Beitragvon cahe » 08.09.2019, 20:02

Richie Naawu hat geschrieben:
68305Monnem hat geschrieben:Rapolder über eine Schieflage in den Nachwuchsligen Europas.
Auf seiner FB- Seite sind Beispielbilder, da weiß man dann genau, was er meint.
Auch wenn es einigen nicht gefallen mag. Ein wichtiges Thema.

https://www.facebook.com/profile.php?id=100004871957970

Uwe Rapolder

Am fussballfreien Wochenende möchte ich mit gebotener Vorsicht, aber trotzdem eindringlich nochmals das Thema 'Jatta' aus einer anderen Perspektive ansprechen.
Der Perspektive des Breitensports und des Jugendbereiches.
'Der Fußball ist immer auch ein Spiegelbild der Gesellschaft',
diese Aussage habe ich immer unterstützt.
Nun ist die Problematik der Idenditätsfeststellung in Zeiten der offenen Grenzen ja kein Geheimnis.
Auch die Tatsache, dass es genügend Migranten mit Mehrfach- Identitäten gibt, ist Fakt.
Dazu gehört natürlich auch das Problem der Altersfeststellung.
Die ist für die Asyl- Industrie nicht wünschenswert, gibt es doch für den unbegleiteten minderjährigen Migranten etwa 3x soviel an Steuergelder abzuschöpfen als für einen volljährigen.
So weit, so unerfreulich.
Nun ist der Sport im allgemeinen, der Fußball aber im speziellen ein durchaus geeignetes Vehikel für Integration.
Das ist an und für sich sehr erfreulich.
Schwierig wird es für mich, wenn aus Gründen des Abzockens plus des grossen Wohlwollens gegenüber Migranten,
oder meinetwegen ALLEN, deren Alter nicht klar ist,
die sportliche Fairness auf der Strecke bleibt.
Die beiliegenden Photos dokumentieren, was ich damit meine.
Was muss das für Kinder und Jugendliche bedeuten, wenn sie leidenschaftlich gerne Fußball spielen,
am liebsten auch gewinnen,
dann am Wochenende aber 30 cm größeren und körperlich viel stärkeren 'Jungs' gegenüber stehen??!!
Darf man DAS dem kickenden Nachwuchs zumuten,
oder ist das schlicht und einfach
eine Frechheit?
Hier werden ganz offensichtlich aus nicht- sportlichen Interessen oder falscher Rücksichtnahme Fairness und Gerechtigkeit außen vor gelassen, sprichwörtlich mit Füssen getreten.

Wir haben gestern im Kreise einiger Fußballer darüber gesprochen,
das Ergebnis war eindeutig.
Offensichtlicher Verstoß gegen die Altersgrenzen darf aus Gründen der Fairness nicht toleriert werden.
Punkt.

Die Photos hier stammen aus Holland und Spanien,
aber auch bei uns gibt es Beispiele, mehr oder weniger oder auch richtig bekannte.

Ich empfinde es als durchaus legitim, hier die entsprechenden Fragen zu stellen.
Das hat NICHTS mit Ausgrenzung oder Abwertung zu tun, schon gar nicht mit Rassismus,
sondern im Gegenteil mit einer erwünschten und notwendigen Gleichbehandlung
aller..
aus Gründen der Gerechtigkeit und der Fairness.
Und des Respekts für alle Kicker.
Alles andere ist nur übel.


Das mag ja inhaltlich sogar teilweise richtig sein was der gute Uwe da sagt, aber aufgrund seiner anderer Posts und den verwendeten Begriffen aus dem AfD-Sprachgebrauch wie "Asyl-Industrie' und "abschöpfen von Steuergeldern" ist die politische Botschaft und die Gesinnung dahinter klar erkennbar.
Sehe ich auch so.. noch dazu das man wenn man sich mal U15 oder U13 spiele anschaut man diese körperlichen Unterschiede auch bei blonden hellhäutigen Jungs sehen kann.. wer früher mal z.b. den Süle in der U16 hat spielen sehen konnte auch nicht glauben das der da hin gehört.. der war da schon so groß wie heute... im übrigen gibt es das auch im kleineren Stil.. mein Sohn z.b. hatte mit 14 Jahren schon 1,88.. und dazu gute 85 kg. Was meinst du wie das ausgesehen hat als er meist gegen 20 cm kleinere und 25 kg leichtere Abwehrspieler angetreten ist..

Und die Rappolder politisch tickt ist ja hinlänglich bekannt..

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk
Benutzeravatar
cahe
Moderator
 
Beiträge: 5821
Registriert: 19.09.2007, 09:25
Wohnort: Rheinhessen

Re: Fußball allgemein

Beitragvon dinamo79 » 09.09.2019, 11:31

cahe hat geschrieben:
Richie Naawu hat geschrieben:
68305Monnem hat geschrieben:Rapolder über eine Schieflage in den Nachwuchsligen Europas.
Auf seiner FB- Seite sind Beispielbilder, da weiß man dann genau, was er meint.
Auch wenn es einigen nicht gefallen mag. Ein wichtiges Thema.

https://www.facebook.com/profile.php?id=100004871957970

Uwe Rapolder

Am fussballfreien Wochenende möchte ich mit gebotener Vorsicht, aber trotzdem eindringlich nochmals das Thema 'Jatta' aus einer anderen Perspektive ansprechen.
Der Perspektive des Breitensports und des Jugendbereiches.
'Der Fußball ist immer auch ein Spiegelbild der Gesellschaft',
diese Aussage habe ich immer unterstützt.
Nun ist die Problematik der Idenditätsfeststellung in Zeiten der offenen Grenzen ja kein Geheimnis.
Auch die Tatsache, dass es genügend Migranten mit Mehrfach- Identitäten gibt, ist Fakt.
Dazu gehört natürlich auch das Problem der Altersfeststellung.
Die ist für die Asyl- Industrie nicht wünschenswert, gibt es doch für den unbegleiteten minderjährigen Migranten etwa 3x soviel an Steuergelder abzuschöpfen als für einen volljährigen.
So weit, so unerfreulich.
Nun ist der Sport im allgemeinen, der Fußball aber im speziellen ein durchaus geeignetes Vehikel für Integration.
Das ist an und für sich sehr erfreulich.
Schwierig wird es für mich, wenn aus Gründen des Abzockens plus des grossen Wohlwollens gegenüber Migranten,
oder meinetwegen ALLEN, deren Alter nicht klar ist,
die sportliche Fairness auf der Strecke bleibt.
Die beiliegenden Photos dokumentieren, was ich damit meine.
Was muss das für Kinder und Jugendliche bedeuten, wenn sie leidenschaftlich gerne Fußball spielen,
am liebsten auch gewinnen,
dann am Wochenende aber 30 cm größeren und körperlich viel stärkeren 'Jungs' gegenüber stehen??!!
Darf man DAS dem kickenden Nachwuchs zumuten,
oder ist das schlicht und einfach
eine Frechheit?
Hier werden ganz offensichtlich aus nicht- sportlichen Interessen oder falscher Rücksichtnahme Fairness und Gerechtigkeit außen vor gelassen, sprichwörtlich mit Füssen getreten.

Wir haben gestern im Kreise einiger Fußballer darüber gesprochen,
das Ergebnis war eindeutig.
Offensichtlicher Verstoß gegen die Altersgrenzen darf aus Gründen der Fairness nicht toleriert werden.
Punkt.

Die Photos hier stammen aus Holland und Spanien,
aber auch bei uns gibt es Beispiele, mehr oder weniger oder auch richtig bekannte.

Ich empfinde es als durchaus legitim, hier die entsprechenden Fragen zu stellen.
Das hat NICHTS mit Ausgrenzung oder Abwertung zu tun, schon gar nicht mit Rassismus,
sondern im Gegenteil mit einer erwünschten und notwendigen Gleichbehandlung
aller..
aus Gründen der Gerechtigkeit und der Fairness.
Und des Respekts für alle Kicker.
Alles andere ist nur übel.


Das mag ja inhaltlich sogar teilweise richtig sein was der gute Uwe da sagt, aber aufgrund seiner anderer Posts und den verwendeten Begriffen aus dem AfD-Sprachgebrauch wie "Asyl-Industrie' und "abschöpfen von Steuergeldern" ist die politische Botschaft und die Gesinnung dahinter klar erkennbar.
Sehe ich auch so.. noch dazu das man wenn man sich mal U15 oder U13 spiele anschaut man diese körperlichen Unterschiede auch bei blonden hellhäutigen Jungs sehen kann.. wer früher mal z.b. den Süle in der U16 hat spielen sehen konnte auch nicht glauben das der da hin gehört.. der war da schon so groß wie heute... im übrigen gibt es das auch im kleineren Stil.. mein Sohn z.b. hatte mit 14 Jahren schon 1,88.. und dazu gute 85 kg. Was meinst du wie das ausgesehen hat als er meist gegen 20 cm kleinere und 25 kg leichtere Abwehrspieler angetreten ist..

Und die Rappolder politisch tickt ist ja hinlänglich bekannt..

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk


Und wie ihr politisch tickt ist auch ganz offensichtlich!

Weshalb hältst du als Moderator dich nicht an eure Vorgaben (keine Politik)? Dein erster Absatz mag ja objektiv verfasst sein, aber wieso muss man dann noch den letzten Satz hinterherschieben?

Mittlerweile wird in D schon gar nicht mehr der Inhalt selbst, sondern nur anhand des Verfassers und seiner "politischen Gesinnung" über Sinn und Unsinn geurteilt!

"Der tickt nicht so wie ich es will, daher ist alles was er sagt scheisse!" :roll:
Benutzeravatar
dinamo79
 
Beiträge: 293
Registriert: 16.05.2018, 08:26
Wohnort: im Exil (Südbaden)
Mitgliedsnummer: 0
Beim SVW seit: Feb 1985

Re: Fußball allgemein

Beitragvon cahe » 09.09.2019, 11:53

dinamo79 hat geschrieben:
cahe hat geschrieben:
Richie Naawu hat geschrieben:
68305Monnem hat geschrieben:Rapolder über eine Schieflage in den Nachwuchsligen Europas.
Auf seiner FB- Seite sind Beispielbilder, da weiß man dann genau, was er meint.
Auch wenn es einigen nicht gefallen mag. Ein wichtiges Thema.

https://www.facebook.com/profile.php?id=100004871957970

Uwe Rapolder

Am fussballfreien Wochenende möchte ich mit gebotener Vorsicht, aber trotzdem eindringlich nochmals das Thema 'Jatta' aus einer anderen Perspektive ansprechen.
Der Perspektive des Breitensports und des Jugendbereiches.
'Der Fußball ist immer auch ein Spiegelbild der Gesellschaft',
diese Aussage habe ich immer unterstützt.
Nun ist die Problematik der Idenditätsfeststellung in Zeiten der offenen Grenzen ja kein Geheimnis.
Auch die Tatsache, dass es genügend Migranten mit Mehrfach- Identitäten gibt, ist Fakt.
Dazu gehört natürlich auch das Problem der Altersfeststellung.
Die ist für die Asyl- Industrie nicht wünschenswert, gibt es doch für den unbegleiteten minderjährigen Migranten etwa 3x soviel an Steuergelder abzuschöpfen als für einen volljährigen.
So weit, so unerfreulich.
Nun ist der Sport im allgemeinen, der Fußball aber im speziellen ein durchaus geeignetes Vehikel für Integration.
Das ist an und für sich sehr erfreulich.
Schwierig wird es für mich, wenn aus Gründen des Abzockens plus des grossen Wohlwollens gegenüber Migranten,
oder meinetwegen ALLEN, deren Alter nicht klar ist,
die sportliche Fairness auf der Strecke bleibt.
Die beiliegenden Photos dokumentieren, was ich damit meine.
Was muss das für Kinder und Jugendliche bedeuten, wenn sie leidenschaftlich gerne Fußball spielen,
am liebsten auch gewinnen,
dann am Wochenende aber 30 cm größeren und körperlich viel stärkeren 'Jungs' gegenüber stehen??!!
Darf man DAS dem kickenden Nachwuchs zumuten,
oder ist das schlicht und einfach
eine Frechheit?
Hier werden ganz offensichtlich aus nicht- sportlichen Interessen oder falscher Rücksichtnahme Fairness und Gerechtigkeit außen vor gelassen, sprichwörtlich mit Füssen getreten.

Wir haben gestern im Kreise einiger Fußballer darüber gesprochen,
das Ergebnis war eindeutig.
Offensichtlicher Verstoß gegen die Altersgrenzen darf aus Gründen der Fairness nicht toleriert werden.
Punkt.

Die Photos hier stammen aus Holland und Spanien,
aber auch bei uns gibt es Beispiele, mehr oder weniger oder auch richtig bekannte.

Ich empfinde es als durchaus legitim, hier die entsprechenden Fragen zu stellen.
Das hat NICHTS mit Ausgrenzung oder Abwertung zu tun, schon gar nicht mit Rassismus,
sondern im Gegenteil mit einer erwünschten und notwendigen Gleichbehandlung
aller..
aus Gründen der Gerechtigkeit und der Fairness.
Und des Respekts für alle Kicker.
Alles andere ist nur übel.


Das mag ja inhaltlich sogar teilweise richtig sein was der gute Uwe da sagt, aber aufgrund seiner anderer Posts und den verwendeten Begriffen aus dem AfD-Sprachgebrauch wie "Asyl-Industrie' und "abschöpfen von Steuergeldern" ist die politische Botschaft und die Gesinnung dahinter klar erkennbar.
Sehe ich auch so.. noch dazu das man wenn man sich mal U15 oder U13 spiele anschaut man diese körperlichen Unterschiede auch bei blonden hellhäutigen Jungs sehen kann.. wer früher mal z.b. den Süle in der U16 hat spielen sehen konnte auch nicht glauben das der da hin gehört.. der war da schon so groß wie heute... im übrigen gibt es das auch im kleineren Stil.. mein Sohn z.b. hatte mit 14 Jahren schon 1,88.. und dazu gute 85 kg. Was meinst du wie das ausgesehen hat als er meist gegen 20 cm kleinere und 25 kg leichtere Abwehrspieler angetreten ist..

Und die Rappolder politisch tickt ist ja hinlänglich bekannt..

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk


Und wie ihr politisch tickt ist auch ganz offensichtlich!

Weshalb hältst du als Moderator dich nicht an eure Vorgaben (keine Politik)? Dein erster Absatz mag ja objektiv verfasst sein, aber wieso muss man dann noch den letzten Satz hinterherschieben?

Mittlerweile wird in D schon gar nicht mehr der Inhalt selbst, sondern nur anhand des Verfassers und seiner "politischen Gesinnung" über Sinn und Unsinn geurteilt!

"Der tickt nicht so wie ich es will, daher ist alles was er sagt scheisse!" :roll:


Also meinen Post suchst du dir aus um diese Anspielelung zu Kritisieren. Die Anspielung im Ursprungspost "Auch wenn es einigen nicht gefallen mag. Ein wichtiges Thema" lässt du unkommentiert stehen.

Und bitte lass mich nochmal definitiv sagen das zur einordnung einer solchen Meinung die Rappolder da vertritt eben doch wichtig ist zu wissen wie der Verfasser Politisch tickt. Und eben genau 3 Bilder zu Posten auf denen eben dunkelhäutige Spieler zu sehen sind, obwohl genauso eben auch Blonde Hellhäutige spieler hätte Fotografieren können zeigt eben ganz deutlich das eben doch nur um Stimmungsmache geht. Denn mit sicherheit gibt es zu keinem der Fotogrfierten spielern irgendwelche Beweise oder auch nur Verdachtsfälle das da Geburtsdaten manipuliert sind.

Außerdem habe ich das was du behauptest gar nicht gechrieben, das ist deine interprettation...

Noch dazu als kleine anmerkung. beim erstem Bild handelt es sich um Ibrahima Sow von der U12 vom FC Sevillia. Im übrigen ein in Spanien geborener Jugendlicher. Als nette Anekdote ist er wohl noch nicht mal der Größte in seiner Mannschaft. Aber ein Bild eines Hellhäutigen Spielers eignet sich halt nicht.
Das 2. Bild ist ein Typischer Foto Fail.. Wie man sehen kann wenn man mal genauer hinschaut steht der Große Spieler einiges näher beim Fotografen als der Kleine. Dazu die Pespektive, das Bild ist nämlich "von unten" Fotografiert. Dann wirkt das nähere Objekt immer deutlich gößer als es tatsächlich ist. Geschätzt würd eich sogar behaupten das beide Spieler nahezu gleich groß sind.



Alleine der Versuch da irgendwas zu relativieren regt mich da schon auf. Wenn man dann auch noch sieht was da für Kommentare drunter stehen und er sie einfach stehen lässt....
Benutzeravatar
cahe
Moderator
 
Beiträge: 5821
Registriert: 19.09.2007, 09:25
Wohnort: Rheinhessen

Re: Fußball allgemein

Beitragvon Schleifi » 09.09.2019, 11:57

dinamo79 hat geschrieben:
Und wie ihr politisch tickt ist auch ganz offensichtlich!

:


Auch hier wieder: wer ist "ihr"?
Mein erstes Mal:

SV Waldhof Mannheim - SpVgg Unterhaching 0:1 (0:0)
2.Liga 1995/1996, 7. Spieltag
09.09.1995, 15:30 Uhr
Carl-Benz-Stadion (Mannheim), 8.000 Zuschauer
Schiedsrichter: Heinz-Dieter Casper (Dortmund)

0:1 Markus Oberleitner 75.min
Benutzeravatar
Schleifi
Administrator
 
Beiträge: 14038
Registriert: 01.08.2003, 10:29
Wohnort: Mannheim-Rheinau-Süd/Almenhof

Fußball allgemein

Beitragvon Vogtebomber » 09.09.2019, 12:35

...es wird immer blöder hier!!!
City Boys 1985
Benutzeravatar
Vogtebomber
 
Beiträge: 3588
Registriert: 20.10.2005, 13:19
Wohnort: Frankenthal
Mitgliedsnummer: 0
Beim SVW seit: 1982

Re: Fußball allgemein

Beitragvon dinamo79 » 09.09.2019, 16:24

Schleifi hat geschrieben:
dinamo79 hat geschrieben:
Und wie ihr politisch tickt ist auch ganz offensichtlich!

:


Auch hier wieder: wer ist "ihr"?


Die Verfasser der beiden Beiträge vor mir.
Benutzeravatar
dinamo79
 
Beiträge: 293
Registriert: 16.05.2018, 08:26
Wohnort: im Exil (Südbaden)
Mitgliedsnummer: 0
Beim SVW seit: Feb 1985

Fußball allgemein

Beitragvon Richie Naawu » 09.09.2019, 17:20

Da ich einer der beiden Verfasser der beiden Posts über Deinem bin, fühle ich mich angesprochen.
Du weißt sicher nicht, wie ich politisch ticke.

Die Kernaussage meines Posts war, dass der Uwe mit seinem Kernstatement "Offensichtlicher Verstoß gegen die Altersgrenzen darf aus Gründen der Fairness nicht toleriert werden"
und (Zitat leicht verändert) "das darf man dem kickenden Nachwuchs nicht zumuten" Recht hat und ich ihm zustimme. Und auf diesem sachlichen Niveau sollte man so eine Diskussion auch führen.

Alles andere in seinem Post ist mehr oder minder unsachlich, tendenziös und politisch motiviert. Und genau das kritisiere ich.
Man darf jetzt nicht alles so schlecht reden, wie es war.... (Fredi Bobic)
Benutzeravatar
Richie Naawu
 
Beiträge: 962
Registriert: 02.05.2008, 23:00
Wohnort: Mannheim
Mitgliedsnummer: 0
Beim SVW seit: 1980

Re: Fußball allgemein

Beitragvon JAG » 09.09.2019, 17:51

cahe hat geschrieben:
dinamo79 hat geschrieben:
cahe hat geschrieben:
Richie Naawu hat geschrieben:
68305Monnem hat geschrieben:Rapolder über eine Schieflage in den Nachwuchsligen Europas.
Auf seiner FB- Seite sind Beispielbilder, da weiß man dann genau, was er meint.
Auch wenn es einigen nicht gefallen mag. Ein wichtiges Thema.

https://www.facebook.com/profile.php?id=100004871957970

Uwe Rapolder

Am fussballfreien Wochenende möchte ich mit gebotener Vorsicht, aber trotzdem eindringlich nochmals das Thema 'Jatta' aus einer anderen Perspektive ansprechen.
Der Perspektive des Breitensports und des Jugendbereiches.
'Der Fußball ist immer auch ein Spiegelbild der Gesellschaft',
diese Aussage habe ich immer unterstützt.
Nun ist die Problematik der Idenditätsfeststellung in Zeiten der offenen Grenzen ja kein Geheimnis.
Auch die Tatsache, dass es genügend Migranten mit Mehrfach- Identitäten gibt, ist Fakt.
Dazu gehört natürlich auch das Problem der Altersfeststellung.
Die ist für die Asyl- Industrie nicht wünschenswert, gibt es doch für den unbegleiteten minderjährigen Migranten etwa 3x soviel an Steuergelder abzuschöpfen als für einen volljährigen.
So weit, so unerfreulich.
Nun ist der Sport im allgemeinen, der Fußball aber im speziellen ein durchaus geeignetes Vehikel für Integration.
Das ist an und für sich sehr erfreulich.
Schwierig wird es für mich, wenn aus Gründen des Abzockens plus des grossen Wohlwollens gegenüber Migranten,
oder meinetwegen ALLEN, deren Alter nicht klar ist,
die sportliche Fairness auf der Strecke bleibt.
Die beiliegenden Photos dokumentieren, was ich damit meine.
Was muss das für Kinder und Jugendliche bedeuten, wenn sie leidenschaftlich gerne Fußball spielen,
am liebsten auch gewinnen,
dann am Wochenende aber 30 cm größeren und körperlich viel stärkeren 'Jungs' gegenüber stehen??!!
Darf man DAS dem kickenden Nachwuchs zumuten,
oder ist das schlicht und einfach
eine Frechheit?
Hier werden ganz offensichtlich aus nicht- sportlichen Interessen oder falscher Rücksichtnahme Fairness und Gerechtigkeit außen vor gelassen, sprichwörtlich mit Füssen getreten.

Wir haben gestern im Kreise einiger Fußballer darüber gesprochen,
das Ergebnis war eindeutig.
Offensichtlicher Verstoß gegen die Altersgrenzen darf aus Gründen der Fairness nicht toleriert werden.
Punkt.

Die Photos hier stammen aus Holland und Spanien,
aber auch bei uns gibt es Beispiele, mehr oder weniger oder auch richtig bekannte.

Ich empfinde es als durchaus legitim, hier die entsprechenden Fragen zu stellen.
Das hat NICHTS mit Ausgrenzung oder Abwertung zu tun, schon gar nicht mit Rassismus,
sondern im Gegenteil mit einer erwünschten und notwendigen Gleichbehandlung
aller..
aus Gründen der Gerechtigkeit und der Fairness.
Und des Respekts für alle Kicker.
Alles andere ist nur übel.


Das mag ja inhaltlich sogar teilweise richtig sein was der gute Uwe da sagt, aber aufgrund seiner anderer Posts und den verwendeten Begriffen aus dem AfD-Sprachgebrauch wie "Asyl-Industrie' und "abschöpfen von Steuergeldern" ist die politische Botschaft und die Gesinnung dahinter klar erkennbar.
Sehe ich auch so.. noch dazu das man wenn man sich mal U15 oder U13 spiele anschaut man diese körperlichen Unterschiede auch bei blonden hellhäutigen Jungs sehen kann.. wer früher mal z.b. den Süle in der U16 hat spielen sehen konnte auch nicht glauben das der da hin gehört.. der war da schon so groß wie heute... im übrigen gibt es das auch im kleineren Stil.. mein Sohn z.b. hatte mit 14 Jahren schon 1,88.. und dazu gute 85 kg. Was meinst du wie das ausgesehen hat als er meist gegen 20 cm kleinere und 25 kg leichtere Abwehrspieler angetreten ist..

Und die Rappolder politisch tickt ist ja hinlänglich bekannt..

Gesendet von meinem SM-J730F mit Tapatalk


Und wie ihr politisch tickt ist auch ganz offensichtlich!

Weshalb hältst du als Moderator dich nicht an eure Vorgaben (keine Politik)? Dein erster Absatz mag ja objektiv verfasst sein, aber wieso muss man dann noch den letzten Satz hinterherschieben?

Mittlerweile wird in D schon gar nicht mehr der Inhalt selbst, sondern nur anhand des Verfassers und seiner "politischen Gesinnung" über Sinn und Unsinn geurteilt!

"Der tickt nicht so wie ich es will, daher ist alles was er sagt scheisse!" :roll:


Also meinen Post suchst du dir aus um diese Anspielelung zu Kritisieren. Die Anspielung im Ursprungspost "Auch wenn es einigen nicht gefallen mag. Ein wichtiges Thema" lässt du unkommentiert stehen.

Und bitte lass mich nochmal definitiv sagen das zur einordnung einer solchen Meinung die Rappolder da vertritt eben doch wichtig ist zu wissen wie der Verfasser Politisch tickt. Und eben genau 3 Bilder zu Posten auf denen eben dunkelhäutige Spieler zu sehen sind, obwohl genauso eben auch Blonde Hellhäutige spieler hätte Fotografieren können zeigt eben ganz deutlich das eben doch nur um Stimmungsmache geht. Denn mit sicherheit gibt es zu keinem der Fotogrfierten spielern irgendwelche Beweise oder auch nur Verdachtsfälle das da Geburtsdaten manipuliert sind.

Außerdem habe ich das was du behauptest gar nicht gechrieben, das ist deine interprettation...

Noch dazu als kleine anmerkung. beim erstem Bild handelt es sich um Ibrahima Sow von der U12 vom FC Sevillia. Im übrigen ein in Spanien geborener Jugendlicher. Als nette Anekdote ist er wohl noch nicht mal der Größte in seiner Mannschaft. Aber ein Bild eines Hellhäutigen Spielers eignet sich halt nicht.
Das 2. Bild ist ein Typischer Foto Fail.. Wie man sehen kann wenn man mal genauer hinschaut steht der Große Spieler einiges näher beim Fotografen als der Kleine. Dazu die Pespektive, das Bild ist nämlich "von unten" Fotografiert. Dann wirkt das nähere Objekt immer deutlich gößer als es tatsächlich ist. Geschätzt würd eich sogar behaupten das beide Spieler nahezu gleich groß sind.



Alleine der Versuch da irgendwas zu relativieren regt mich da schon auf. Wenn man dann auch noch sieht was da für Kommentare drunter stehen und er sie einfach stehen lässt....

Hast du es richtig gestellt?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hier könnte ihre Werbung stehen
Benutzeravatar
JAG
 
Beiträge: 4651
Registriert: 07.01.2008, 21:42
Wohnort: Waibstadt
Mitgliedsnummer: 0

Re: Fußball allgemein

Beitragvon Master Maurer » 09.09.2019, 18:36

Was magste denn da richtig stellen? Auf seiner FB Seite zwischen diesen Kommentaren?

Das kannste dir sparen. Ich dachte immer ich wäre der einzige der bei Rapolder ein wenig diesen Zungenschlag rausshört. Bin ich offensichtlich nicht. Danke. Weiter geht's. Bild

Gesendet von meinem Moto G (5) mit Tapatalk
Drum, ihr Sport-Vereins-Brüder, haltet euer Wort.
Haltet euren Club in Ehren, dass er blühet fort.
Benutzeravatar
Master Maurer
 
Beiträge: 2145
Registriert: 14.12.2007, 14:39
Wohnort: Heppenheim, Südhessen

VorherigeNächste

Zurück zu Fußball National



Anzeige: