WM in Katar boykottieren

Der Bereich für alle Beiträge zur Nationalmannschaft der Männer und Frauen sowie der Jugendnationalmannschaften

WM in Katar boykottieren

Beitragvon Volkstribun » 19.12.2022, 22:15

LudwigshafenerFan hat geschrieben:War WM? Uninteressant wie nie zuvor! Bei Deutschland hat nur die Bindendiskussion Spass gemacht. „Die Mannschaft“ ist keine Mannschaft, da rennt mittlerweile viel Durchschnitt rum. Muss man keine Lebenszeit für verschwenden. Lt. Meinung der Grünen Jugend könnte man statt einer Deutschlandfahne Schwarz-Rot-Gold ja auch eine grüne Fahne schwenken. Recht haben sie mittlerweile


Für wen soll denn grün stehen? Für die deutsche Partei oder vielleicht für die Muslime (in Katar? In Deutschland? Einfach generell mal)? Oder schlicht für die Hoffnung, dass es besser wird und mal wieder ein Turnier länger als nur die Vorrunde anhält?
o tempora, o mores!

Schork raus!
Benutzeravatar
Volkstribun
 
Beiträge: 6056
Registriert: 15.08.2003, 08:53
Wohnort: Lampertheim



ANZEIGE

WM in Katar boykottieren

Beitragvon kaderschmied » 19.12.2022, 22:54

mit solch einer grotten-abwehr würde es selbst bei den ozeanien-meisterschaften schwer. süle, schlotterbeck, kehrer, klostermann, raum. auch der hochgelobte shisha-rüdiger. unglaublich dass diese limitierten kicker bei ihren vereinen gehypt werden und jahr für jahr millionen in ihren allerwertesten geschoben bekommen. die deutsche abwehr ist in ungefähr auf einer ebene mit unserer verteidigungministerin und der bundeswehr. nämlich weit entfernt von internationaler klasse. da hilft in meinen augen nur der eiserne besen. die maßlos überbewerteten und überbezahlten laiendarsteller aussortieren. junge spieler wie luca netz bringen. denn schlimmer geht nimmer.

mittelfeld und angriff ist ganz gut bestückt. die meisten torschüsse der deutschen wm-geschichte in einer vorrunde, das will schon was heißen. krass halt die mangelnde effizienz, doch das ist nur eine momentaufnahme,
Bild
Benutzeravatar
kaderschmied
 
Beiträge: 5114
Registriert: 01.06.2019, 16:01
Beim SVW seit: 1907

WM in Katar boykottieren

Beitragvon SvenZ » 19.12.2022, 23:15

kaderschmied hat geschrieben:mit solch einer grotten-abwehr würde es selbst bei den ozeanien-meisterschaften schwer. süle, schlotterbeck, kehrer, klostermann, raum. auch der hochgelobte shisha-rüdiger. unglaublich dass diese limitierten kicker bei ihren vereinen gehypt werden und jahr für jahr millionen in ihren allerwertesten geschoben bekommen. die deutsche abwehr ist in ungefähr auf einer ebene mit unserer verteidigungministerin und der bundeswehr. nämlich weit entfernt von internationaler klasse. da hilft in meinen augen nur der eiserne besen. die maßlos überbewerteten und überbezahlten laiendarsteller aussortieren. junge spieler wie luca netz bringen. denn schlimmer geht nimmer.

mittelfeld und angriff ist ganz gut bestückt. die meisten torschüsse der deutschen wm-geschichte in einer vorrunde, das will schon was heißen. krass halt die mangelnde effizienz, doch das ist nur eine momentaufnahme,


Schlotterneck und Süle sind die Gohlkes der Nationalmannschaft. Zwischen Genie und Wahnsinn liegt oft nicht viel. Kehrer war bei dem einen Spiel ganz OK, Klostermann finde ich sonst nicht so schlecht. Rüdiger war OK. Neuer muss jetzt weg das war eine sehr schlechte WM von Ihm - auf allen Ebenen.
Flick hat sich jetzt beschwert wegen der Anti-WM Stimmung in Deutschland, das er den Mut erst nach der WM aufbringt zeigt das es Ihm am notwendigen Charisma fehl dazu noch das Geschwätz von Ihm wegen der schlechten Ausbildung des DFB
Benutzeravatar
SvenZ
 
Beiträge: 1703
Registriert: 05.05.2019, 00:21
Wohnort: Schwetzingen
Beim SVW seit: 1999

WM in Katar boykottieren

Beitragvon kaderschmied » 20.12.2022, 01:46

zur wm 1982 schumacher vs. battiston gab es übrigens sogar französische comics... :mrgreen:
Bild

Bild

Bild

wohl so ziemlich das größte französische deutschland-trauma seit dem einmarsch in paris... :?
Bild
Benutzeravatar
kaderschmied
 
Beiträge: 5114
Registriert: 01.06.2019, 16:01
Beim SVW seit: 1907

WM in Katar boykottieren

Beitragvon LudwigshafenerFan » 20.12.2022, 10:23

Da war mein Opa noch dabei. Also nicht beim Spiel….. *kopfhau*
Benutzeravatar
LudwigshafenerFan
 
Beiträge: 586
Registriert: 14.08.2021, 20:02
Beim SVW seit: 1981

WM in Katar boykottieren

Beitragvon Bladerunner » 20.12.2022, 12:32

Mein Fazit der WM:
Es war ein großer Sieg der arabischen Welt.

Im Finale standen die beiden Stars der Staatsmannschaft, also Win Win für den Emir.
Dazu war das Finale sportlich sehr nett anzusehn.
Und last but not least: Saudi Arabien ist die heimliche Mannschaft des Turniers, da Sie den Weltmeister besiegt hat.

Dazu war es die friedlichste WM ever, da zum ersten Mal kein Engländer verhaftet wurde.
Die Welt zu Gast bei Freunden, mit Ausnahme der Israelis, aber das ist ja nur eine kleine Randnotiz die den vollen Erfolg dieser besten WM aller Zeiten nicht schmälern kann.

Außerdem war es die erste WM die klimaneutral war, das soll auch nicht unerwähnt bleiben, ist ja heutzutage auch wichtiger denn je.

Ich freu mich schon auf die anstehende Klub WM 2025, Die Winderspiele in Saudi Arabien und weitere schöne Events auf der arabischen Halbinsel. Ich denke ich werde da mal Urlaub machen, da ich als Werbeopfer von der im öffentlich rechtlichen Werbung so angetan bin.

Da is zumindest warm und sonnig.
Und wir alle wissen: Life is better in Flip-Flops
Benutzeravatar
Bladerunner
 
Beiträge: 5108
Registriert: 27.07.2003, 18:15
Wohnort: Südhessen

WM in Katar boykottieren

Beitragvon highdelberg » 20.12.2022, 12:42

danke für die schöne zusammenfassung der ich nicht widersprechen aber wenige dinge ergänzen möchte:

zu was verkommt der fussball wenn kein einziger weißer plastikstuhl über den arabischen souk geworfen wird?
ist die fussballwelt noch zu retten wenn die einzigen ausschreitungen rund ums stadion von einem ex-profi [sic!] ausgehen auch wenn eto´o´s knie zum kopf des "journalisten" schön anzusehen war? :lol:
inkonsequent des öffentlichen rundfunks ausgerechnet keine minute unserer (und klima-gretels und fff und zdf-nachwux und grüne jugend) freunde und gesinnungsgenossen:innen aus palestina zu zeigen obwohl diese viele fans im stadion und auch bei anderen mannschaften hatten und immer noch haben - leider eine verpasste chance bei dem grossartigen fest bei dem selbst die gastarbeiter schön gefeiert haben. hatte unser kaiser am ende also doch wie immer recht? die welt zu gast bei freunden hat die globale gemeinschaft wieder ein stück näher zusammengebracht! *web* SO IST DER FUSSBALL! *rainbow* :D
Benutzeravatar
highdelberg
Gesperrt
 
Beiträge: 5679
Registriert: 10.05.2005, 11:15
Wohnort: Heidelberg
Beim SVW seit: 1992


WM in Katar boykottieren

Beitragvon Tifoso68 » 20.12.2022, 16:30

Ich sag' nur Bèla Rèthy.
Jetzt ist er von uns gegangen, also nicht ganz, aber irgendwie schon.
Als er seine letzten Worte sprach, zogen wie ein Schleier die vielen Erinnerungen an packende Fußballspiele vor meinem inneren Auge vorbei.
Allen voran das Halbfinale 2006, das Ende des Sommermärchens (*duck*).
Ich gestehe, ich war innerlich zutiefst gerührt.
Den sonoren Klang seiner Stimme werde ich nie vergessen. Und sein dummes Geschwätz auch nicht.
Mit Bèla geht es mir wie mit Olli Kahn, so ein richtiges A*loch, von dem ich jetzt schon weiß, dass ich es echt vermissen werde.
Mach's gut, Bèla.
Ich bin für Toleranz und wer was dagegen hat, dem hau isch in die Fress nei !!!
Benutzeravatar
Tifoso68
 
Beiträge: 943
Registriert: 20.09.2007, 22:24
Wohnort: Mannem
Beim SVW seit: 1981

WM in Katar boykottieren

Beitragvon kaderschmied » 20.12.2022, 17:29

Tifoso68 hat geschrieben:Ich sag' nur Bèla Rèthy.
Jetzt ist er von uns gegangen, also nicht ganz, aber irgendwie schon.
Als er seine letzten Worte sprach, zogen wie ein Schleier die vielen Erinnerungen an packende Fußballspiele vor meinem inneren Auge vorbei.
Allen voran das Halbfinale 2006, das Ende des Sommermärchens (*duck*).
Ich gestehe, ich war innerlich zutiefst gerührt.
Den sonoren Klang seiner Stimme werde ich nie vergessen. Und sein dummes Geschwätz auch nicht.
Mit Bèla geht es mir wie mit Olli Kahn, so ein richtiges A*loch, von dem ich jetzt schon weiß, dass ich es echt vermissen werde.
Mach's gut, Bèla.


als magenta- und sky-kunde wäre mir lieber gewesen, der fuß hätte den abgang gemacht. so einige scheinen ihn zu mögen, für mich ist das ein update von lauternsa* marcel reiff. ähnliche ätzstimme und das gleiche dummgeschwätz.
Bild
Benutzeravatar
kaderschmied
 
Beiträge: 5114
Registriert: 01.06.2019, 16:01
Beim SVW seit: 1907

VorherigeNächste

Zurück zu Nationalmannschaft



  • Anzeige




Fatal error: Access to undeclared static property: phpbb_mobile::$always_show_link in /www/htdocs/w010ba6b/waldhof-forum.de/html/includes/mobile.php on line 534