Fußball EM 2024

Der Bereich für alle Beiträge zur Nationalmannschaft der Männer und Frauen sowie der Jugendnationalmannschaften

Fußball EM 2024

Beitragvon sonnenkoenig » 03.11.2023, 12:15

hallogenscher hat geschrieben:wir sind halt nicht alleine auf der welt und viele andere nationen, die im fußball wenige strukturen hatten, haben mittlerweile aufgeholt.
ich denke, dass wir nicht verzwergen, aber in ein paar jahrzehnten nicht mehr zur ersten liga in der welt gehören. aktuell haben wir zwar eine delle - -dennoch gehören wir (im prinzip) zu den besten 15 teams der welt. gut möglich, dass wir in einigen jahren etwas abrutschen. das wäre nicht schlimm, aber gewöhnungsbedürftig. wir wurden halt einige jahre sehr verwöhnt, als wir immer mindestens in halbfinale bei der wm oder em gekommen sind.
jetzt haben wir allerdings schon eine weile eine delle, wenn es darauf ankommt. :?
trotzdem freue ich mich auf die em. die ist sogar hier bei uns und ich würde mich über eine ähnliche stimmung wie 2006 freuen. wenn wir ähnlich erfolgreich sind, passt das auch.
mein ziel lautet stets: halbfinale erreichen. alles weitere ist die kür.


Nach 2004 hat man die NLZ eingeführt und dort Spieler nach einem bestimmten Schema ausgebildet. Stürmer waren da nicht dabei, Individualisten gibt es nicht mehr, alle der gleiche Stil beigebracht.

Das andere Problem ist G8, das haben schon viele Sportarten zu spüren bekommen. Die Kinder haben weniger Zeit für Hobbies. Und Hobbies haben sie mehr. Zum guten Ton gehört Sport, Musik und noch was anderes. Der Fokus geht da verloren.
Viele kleine Vereine bekommen gar keine Jugendmannschaften mehr zusammen und gründne Spielgemeinschaften. Der Nachwuchs fehlt und die, die da sind sind nicht mehr so motiviert.

In Frankreich ist der Fussball eine Möglichkeit aus den Vorstätten rauszukommen und einen sozialen Aufstieg zu schaffen, (siehe Nationalmannschaft) .

Bei uns muss sich grundlegend was ändern. Man sucht ja Lösungen
Mein erstes Mal:
28.01.1984
Block B
19. Spieltag SV Waldhof : Eintracht Braunschweig
2:2 (1:0) 1:0 Dickgießer (22.); 1:1 Tripbacher (58.); 2:1 Hein (64.); 2:2 Tripbacher (90.)
Zuschauer: 14.000
Schiedsrichter: Günther Risse
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte für Pahl (80.)
Benutzeravatar
sonnenkoenig
 
Beiträge: 2743
Registriert: 12.08.2003, 13:02
Wohnort: Bad Krozingen
Beim SVW seit: 1983



ANZEIGE

Fußball EM 2024

Beitragvon highdelberg » 03.11.2023, 16:59

Die Lösungen werden an den Eltern scheitern.
Da ging die Bedeutung und die damit verbundenen Verpflichtungen von "Mannschaftssport" komplett verloren.
Mal ist es zu heiß, dann zu kalt oder zu nass. Jedes Wochenende Spieltag ist zu viel, man möchte nur jedes 2. Mal spielen, das andere WE ist Familienprogramm. Ausser der Filius ist zum Geburtstag eingeladen dann kommt man auch gar nicht.
Unter der Woche hat man es leider nicht zum Training geschafft, aber völliges Unverständnis wenn das Kind am WE nicht spielt.
Benutzeravatar
highdelberg
Gesperrt
 
Beiträge: 5679
Registriert: 10.05.2005, 11:15
Wohnort: Heidelberg
Beim SVW seit: 1992

Fußball EM 2024

Beitragvon Volkstribun » 03.11.2023, 21:11

highdelberg hat geschrieben:Die Lösungen werden an den Eltern scheitern.
Da ging die Bedeutung und die damit verbundenen Verpflichtungen von "Mannschaftssport" komplett verloren.
Mal ist es zu heiß, dann zu kalt oder zu nass. Jedes Wochenende Spieltag ist zu viel, man möchte nur jedes 2. Mal spielen, das andere WE ist Familienprogramm. Ausser der Filius ist zum Geburtstag eingeladen dann kommt man auch gar nicht.
Unter der Woche hat man es leider nicht zum Training geschafft, aber völliges Unverständnis wenn das Kind am WE nicht spielt.


Da liegst du meines Erachtens sehr richtig. Das Problem ist die radikale Individualisierung der Gesellschaft, die natürlich auch beim Nachwuchs Einzug hält. Auf jede Befindlichkeit soll Rücksicht genommen, jedes Kind ständig verhätschelt werden, das geht auf Kosten der Gemeinschaft, wie sie der Fußball und ein Mannschaftsgefüge braucht.
o tempora, o mores!

Schork raus!
Benutzeravatar
Volkstribun
 
Beiträge: 6056
Registriert: 15.08.2003, 08:53
Wohnort: Lampertheim

Fußball EM 2024

Beitragvon hallogenscher » 04.11.2023, 01:06

Und dann gibt es aber auch Jugendliche, die im Urlaub ihren Trainngsplan voll durchziehen.
Ich beobachte beides.
Es gibt aber nicht mehr fünf verschiedene Sportarten, sondern massenhaft verschiedene Interessen.
Wer hat sich denn vor 30 Jahren ernsthaft für Baseball oder Basketball interessiert?
Da gab es auf dem Dorf Fußball, Handball, Ringen , Boxen und Turnen. Fertig.
Handy gab es nicht.
Benutzeravatar
hallogenscher
 
Beiträge: 4326
Registriert: 03.10.2008, 08:59

Fußball EM 2024

Beitragvon Volkstribun » 04.11.2023, 13:31

hallogenscher hat geschrieben:Und dann gibt es aber auch Jugendliche, die im Urlaub ihren Trainngsplan voll durchziehen.
Ich beobachte beides.
Es gibt aber nicht mehr fünf verschiedene Sportarten, sondern massenhaft verschiedene Interessen.
Wer hat sich denn vor 30 Jahren ernsthaft für Baseball oder Basketball interessiert?
Da gab es auf dem Dorf Fußball, Handball, Ringen , Boxen und Turnen. Fertig.
Handy gab es nicht.


Da hast du recht!
o tempora, o mores!

Schork raus!
Benutzeravatar
Volkstribun
 
Beiträge: 6056
Registriert: 15.08.2003, 08:53
Wohnort: Lampertheim

Fußball EM 2024

Beitragvon hallogenscher » 18.11.2023, 23:57

Selbst die Nationalmannschaft verliert heute. Was n scheiss Fußball Tag.
Benutzeravatar
hallogenscher
 
Beiträge: 4326
Registriert: 03.10.2008, 08:59

Fußball EM 2024

Beitragvon kaderschmied » 19.11.2023, 01:02

wir haben früher als kids jede gelegenheit genutzt. in der pause und nach dem unterricht mit tennisbällen gekickt. danach ging es open end auf den bolzplatz. und das waren keine (kunst-)rasenplätze...
das ganze neben dem vereinstraining und den vereinsspielen. die kids heutzutage sind doch an der konsole wesentlich besser eingespielt, als im wahren leben... wir sind ein land mit über 80 millionen einwohnern. und sind als ehemalige fußballgroßmacht nicht in der lage, auf allen positionen international wettbewerbsfähige spieler rauszubringen...

ich tue mir das gekrampfe schon seit jahren nicht mehr an. und habe es bisher noch keine sekunde bereut. die entwicklung im eigenen verein stresst einen woche für woche schon genug. da muss man sich nicht noch mit dem grottenkick irgendwelcher abgehobener millionarios zusätzlich seine freizeit versauen.
Bild
Benutzeravatar
kaderschmied
 
Beiträge: 5114
Registriert: 01.06.2019, 16:01
Beim SVW seit: 1907

Fußball EM 2024

Beitragvon cfinest1985 » 19.11.2023, 01:57

Wenigstens ist unser Klassenerhalt wahrscheinlicher als ein Weiterkommen der MANNSCHAFT 2.0 nach der Vorrunde
Benutzeravatar
cfinest1985
 
Beiträge: 5854
Registriert: 17.12.2021, 13:28

Vorherige

Zurück zu Nationalmannschaft



  • Anzeige




Fatal error: Access to undeclared static property: phpbb_mobile::$always_show_link in /www/htdocs/w010ba6b/waldhof-forum.de/html/includes/mobile.php on line 534