Seite 51 von 52

Belanglose Kicks der Nationalmannschaft

BeitragVerfasst: 20.11.2023, 21:15
von AuBen
Nordweststadt hat geschrieben:Du vergleichst Äpfel mit Birnen, ich werde jetzt aber auch keine Grundsatzdiskussion führen. Denke die Meisten verstehen was ich meine. Das sich Menschen mit Migrationshintergrund auf die Füsse getreten fühlen, war mir auch klar. Diese fordern immer Respekt ein, aber umgekehrt zählt das natürlich nicht.

Naja, gegen den DFB sein, mag auf Vereinsebene verständlich sein, aber in erster Linie spielen hier zwei Länder, nicht Verbände, gegeneinander von denen 99% im Stadion im gleichen Land leben, auch wieder was anderes.


Mein letzter Kommentar zu dem Thema: Warum wird pauschalisiert, dass Menschen mit Migrationshintergrund keinen Respekt zollen und diesen nur entgegen gebracht bekommen wollen. Es gibt so viele, die sich gut integriert haben und die Regeln respektieren. Warum so pauschal?

Hört endlich auf, den Fussball zu politisieren (komisch, den Satz habe ich hier auch schon gelesen) und macht das nicht zu einer Krise, wenn man der DFB-Mannschaft nicht wohlgesonnen ist. Es geht nur um Fussball.

In einem Punkt gebe ich Dir recht: Es soll hier nicht zu einer Grundsatzdiskussion verkommen, deswegen werde ich es nun zu der Thematik belassen, weiter zu schreiben.

Belanglose Kicks der Nationalmannschaft

BeitragVerfasst: 20.11.2023, 21:26
von Nordweststadt
Gut, die Meinungen sind geschrieben und jeder hat sich positioniert. *closed*

Belanglose Kicks der Nationalmannschaft

BeitragVerfasst: 20.11.2023, 21:38
von Volkstribun
Bei der Hymne ein Pfeifkonzert anzustimmen, ist aber doch sehr respektlos und unverschämt! Da soll mir einer bei allen Spannungen zwischen der Türkei und Deutschland in politischer Hinsicht nicht sagen, das war nur gegen den DFB gerichtet!

Belanglose Kicks der Nationalmannschaft

BeitragVerfasst: 20.11.2023, 22:22
von cfinest1985
2006 mit der Schweiz war doch auch nur TikTok sportlich gegen den Schweizer Fußballverband gerichtet.
Alle mal runterfahren bitte.

Belanglose Kicks der Nationalmannschaft

BeitragVerfasst: 22.11.2023, 00:12
von hallogenscher
AuBen hat geschrieben:
Nordweststadt hat geschrieben:Du vergleichst Äpfel mit Birnen, ich werde jetzt aber auch keine Grundsatzdiskussion führen. Denke die Meisten verstehen was ich meine. Das sich Menschen mit Migrationshintergrund auf die Füsse getreten fühlen, war mir auch klar. Diese fordern immer Respekt ein, aber umgekehrt zählt das natürlich nicht.

Naja, gegen den DFB sein, mag auf Vereinsebene verständlich sein, aber in erster Linie spielen hier zwei Länder, nicht Verbände, gegeneinander von denen 99% im Stadion im gleichen Land leben, auch wieder was anderes.


Mein letzter Kommentar zu dem Thema: Warum wird pauschalisiert, dass Menschen mit Migrationshintergrund keinen Respekt zollen und diesen nur entgegen gebracht bekommen wollen. Es gibt so viele, die sich gut integriert haben und die Regeln respektieren. Warum so pauschal?

Hört endlich auf, den Fussball zu politisieren (komisch, den Satz habe ich hier auch schon gelesen) und macht das nicht zu einer Krise, wenn man der DFB-Mannschaft nicht wohlgesonnen ist. Es geht nur um Fussball.

In einem Punkt gebe ich Dir recht: Es soll hier nicht zu einer Grundsatzdiskussion verkommen, deswegen werde ich es nun zu der Thematik belassen, weiter zu schreiben.

Pauschalisieren ist falsch. Das ist korrekt. Aber Pfeifen bei der Nationalhymne? Dauernd Pfeifkonzert bei ballbesitz Deutschland? In einem Freundschaftsspiel?
Das ist respektlos und sehr schade. Wieso pfeift man bei einer Nationalhymne? Kann ich nicht nachvollziehen.

Belanglose Kicks der Nationalmannschaft

BeitragVerfasst: 22.11.2023, 00:23
von hallogenscher
Noch etwas: ich habe auch mal in einem anderen Land gelebt. Nie hätte ich das Land im Fußball ausgepfiffen bzw die Nationalhymne. Das ist inakzeptabel.
Sehr schade.

Belanglose Kicks der Nationalmannschaft

BeitragVerfasst: 22.11.2023, 08:49
von Bladerunner
Ich erkenne Parallelen im Spiel der Nationalmannschaft und des SVW, ich glaube Nagelsmann hat bei Rehm abgeguckt.
Beide wollten die Abwehr stabilisieren und haben es verkackt. *kopfhau*
Rüdiger spielt ähnliche Bälle wie Arase direkt zum Gegenspieler.
Beide haben einen Offensivspieler als Außenverteidiger eingesetzt und es ist schief gegangen. *kopfhau*
Beide sind offensiv völlig harmlos. *kopfhau*

Der Unterschied ist, dass Nagelsmann sich seinen Kader Spiel für Spiel aus den besten deutschen Kickern aussuchen kann und Rehm mit dem arbeiten muss was er von Schorki angeliefert bekommen hat.

Von daher muss man vor der Arbeit von Rehm noch Respekt haben während sich Nagelsmann gerade seine Karriere so richtig verhagelt, bzw er gerade zum meist überschätzsten Trainer der Welt mutiert.

Zweimal in Folge gegen die Ösis zu verlieren ist ein neuer Tiefpunkt in der Fußballgeschichte dieses Landes.

Vorsicht, dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten.

Belanglose Kicks der Nationalmannschaft

BeitragVerfasst: 22.11.2023, 09:38
von highdelberg
Kurz vor Ende schallt es: „Der DFB ist so im Oasch!“

das darf unserem leroy nicht passieren :( :lol:

Belanglose Kicks der Nationalmannschaft

BeitragVerfasst: 22.11.2023, 09:47
von Die_Gulaschpolizei
Warum werden eigentlich die Tore noch mitgezählt?

Belanglose Kicks der Nationalmannschaft

BeitragVerfasst: 22.11.2023, 10:03
von cfinest1985
Die Einschaltquote war laut Nielsen beim parallel laufenden Bud Spencer Film auf Tele 5 höher.